Blog des bevh -
Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V.

29.07.2015
14:18

Die E-Commerce-Agenda des Handwerks

verfasst von Martin Gross-Albenhausen am 29. Juli 2015

Das bevh-Konzept für einen neuen Ausbildungsberuf der „E-Commerce-Kaufleute“ unterscheidet sich von den stärker am stationären Handel orientierten Entwürfen durch den Blick auf E-Commerce in angrenzenden Berufen. E-Commerce ist, wie mehrfach hier betont, ein Querschnittsberuf entlang der Wertschöpfungskette zwischen Hersteller und Endkunde. Aber tangiert das auch das Handwerk? Die Preisbildung des Angebots, der Auftrag, die Leistung – erfolgen sie nicht deutlich näher am Kunden, weniger standardisiert und daher von den Transparenz-Regeln des E-Commerce (Sortimentsbreite und -tiefe, Preis, Lieferbereitschaft) weniger herausgefordert? Die Adolf Würth GmbH hat in der aktuellen „Reinhold Würth Handwerksstudie manufactum 2015“ mehr als 700 Unternehmen zu...

(c) Adolf Würth GmbH & Co KG, 2015
Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 0
Tags: ausbildung, e-commerce-kaufleute, handwerk, digitalisierung, würth
Views: 212

Wanted: Verpackungen - Allrounder für den Onlinehandel!

ein Gastbeitrag von Daniel Wölbing, Produktmanager eCommerce bei Klingele Papierwerke

Verpackungen sind zu einem zentralen Element in der Logistikkette des Onlinehandel geworden und müssen anspruchsvollen Anforderungen gerecht werden: stabil und robust sollen sie sein und trotzdem leicht zu öffnen, sie sollen sich als Werbeträger eignen - und auch die Nachhaltigkeitsdebatte ist an der Verpackungsbranche nicht vorbeigegangen. Erfolgreiche Hersteller sind jedoch inzwischen weit mehr als "nur" Lieferanten von Verpackungen: Mit Logistik-Support und spezialisierten Beratungsangeboten unterstützen sie die Onlinehändler entlang ihrer gesamten Wertschöpfungskette. Das bietet Perspektiven - für beide Seiten...Lieferung just-in-time: Allzeit bereit! Ein wachsendes virtuell verfügbares Warenangebot und...

Ingmar BöckmannPermalinkKommentare 1
Tags: logistik, verpackung, fachpack, klingele
Views: 590
24.07.2015
12:23

E-Commerce-Kaufleute (4): Sechs Handlungsfelder

verfasst von Martin Groß-Albenhausen am 24. Juli 2015

„Das bisschen Ladengeschäft, das machen wir notfalls mit“ – mit dieser Ansage hat der Rocket Internet-Sprecher Andreas Winiarski auf dem Österreichischen Versandhandelstag provoziert. Wenn man die Ausbildungsinhalte eines Einzelhandelskaufmanns sieht, fällt auf, dass der Umgang mit begrenzter Fäche, mit Kunden „face to face“, mit einer eben nicht mitgeschleiften Touchpoint-Historie ganz eigene Qualifikationen benötigt. Diese müssen heute um E-Commerce-Inhalte ergänzt werden, oder besser noch: komplett neu unter Gesichtspunkten des E-Commerce definiert werden. Aber diese Herkulesaufgabe scheint erst einmal vertagt. Umgekehrt ist sicher nicht genug, E-Commerce in 60 von knapp 900 Ausbildungsstunden eines Ausbildungsberufs „Kaufleute im Einzelhandel“ zu lehren. Selbst wenn einige Inhalte z.B. des Onlinemarketings...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 0
Tags: ausbildung, e-commerce-kaufleute, rahmenlehrplan, ausbildungsverordnung, handlungsfelder im e-commerce
Views: 428
21.07.2015
17:47

Mindestlohn und Blockteilzeit - mögliche Flexibilität oder Fallstrick?

Ein Gastbeitrag von Rechtsanwalt Dr. Stefan Lingemann und Rechtsanwalt Jörn Christoph Otte, GleissLutz Rechtsanwälte

Diese Stellungnahme gibt allein die Rechtsauffassung der Autoren wieder. Sie dient nicht der Beratung von Einzelnen. Die Autoren und der bevh übernehmen keine Haftung.
Das Mindestlohngesetz (MiLoG) in seiner praktischen Umsetzung wirft leider immer wieder ganz konkrete Probleme auch für die Branche des Online- und Versandhandels auf. Eines davon ist sein Zusammenspiel mit notwendiger Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung um saisonale Spitzen des Geschäftes mit seinen umsatzschwächeren Perioden in Einklang zu bringen. Stichworte wie "Weihnachtsgeschäft", "Frühjahrs-Saison" und auf der anderen Seite "Sommerloch" oder "Saure Gurken-Zeit" geben entsprechende Überlegungen vor, deren Kern Verlässlichkeit und...

Christoph Wenk-FischerPermalinkKommentare 1
Views: 420
16.07.2015
14:51

Best Practice in der Lebensmittellogistik

Ein Gastbeitrag von Matthias Pieringer, LOGISTIK HEUTE

Am 01. und 02. September 2015 diskutieren wir in Hamburg mit Experten aus Praxis und Wissenschaft und mit Führungskräften aus der Lebensmittelbranche über die neuesten Geschäftsmodelle sowie Sicherheit und Qualität in der Lieferkette. Die Vorträge drehen sich unter anderem darum, was heute die ausschlaggebenden Erfolgsfaktoren in Sachen Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln sind. Neue Vertriebskanäle, sich verändernde Kundenwünsche, die Risiken in der Lieferkette und die gesetzlichen Regelungen sorgen dafür, dass die Lebensmittellogistik für alle Beteiligten eine sehr anspruchsvolle Aufgabe darstellt. Am ersten Veranstaltungstag beleuchtet Jörg Kerber, Head of Logistics and IT, AVE – Absolute Vegan Empire, die „Multichannel-Logistik für vegane Lebensmittel“. Und Prof. Marcel Burkhard,...

Franziska SolbrigPermalinkKommentare 0
Views: 299

Referent (w/m) IT & Shop-Management

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Aufgaben: operative Durchführung der Verbandsarbeit in Bezug auf technische E-Commerce-Infrastruktur (Shop Management, ERP, PIM/MAM/MDM etc.)Monitoring der technischen Entwicklung für die Branche Einbringen der fachlichen Expertise in die strategische Planung der Verbandsziele Betreuung der spezifischen Arbeitskreise und Gremien des Verbandes Vertretung des Verbandes in entsprechenden Gremien <span...

Christoph Wenk-FischerPermalinkKommentare 0
Views: 430

Die Deutsche Post DHL als Lehrausbilder - Der Besuch eines Briefverteilzentrums in Berlin

Gastbeitrag von Richard Pantel (Schülerpraktikant beim bevh)

Nun ist der Poststreik endlich beendet. Am letzten Tag des Streikes, wurde Philipp Feuerherm (bevh-Azubi) und mir von der Lehrausbilderin der Deutschen Post DHL, Frau Berndt, das Briefverteilzentrum Berlin-Tempelhof gezeigt. Hier wurde uns erklärt, welchen Weg ein Brief innerhalb des Verteilzentrums durchläuft.Zunächst wird der Brief mit einem Transporter in einer gelben Postkiste im Verteilzentrum angeliefert. Zusammen mit weiteren aufeinander gestapelten Kisten wird der Brief auf einem Rollbrett in eine Art Käfig geschoben und per Knopfdruck wird der Barcode jeder Kiste gescannt. Anschließend stellt ein Greifarm vollautomatisch die einzelnen Kisten auf das...

Katrin TriebelPermalinkKommentare 0
Views: 387

Anmelden

Passwort vergessen.

registrieren

« August 2015»
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Letzte Kommentare

Kann man machen
29.07.2015 08:08
gesetzliche Fußangel bei Jahresarbeitszeitkontenregelungen
27.07.2015 13:25
Absolut notwendig!
29.06.2015 16:05
E-Commerce Tipp
18.06.2015 15:02

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten

Meist gelesene Posts

The A-Z of e-Commerce Death Stars
82934 Mal angesehen
03.01.2013 14:47
Gibt es ein Leben nach Amazon?
62029 Mal angesehen
28.06.2013 09:21
EU study by Copenhagen Economics
44873 Mal angesehen
23.01.2013 16:29
Unser europäischer E-Commerce-Dachverband EMOTA und der...
35088 Mal angesehen
15.06.2012 16:02