Blog des bevh -
Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V.

Zur Zeit wird gefiltert nach: Marketing
Filter zurücksetzen

Wanted: Verpackungen - Allrounder für den Onlinehandel!

ein Gastbeitrag von Daniel Wölbing, Produktmanager eCommerce bei Klingele Papierwerke

Verpackungen sind zu einem zentralen Element in der Logistikkette des Onlinehandel geworden und müssen anspruchsvollen Anforderungen gerecht werden: stabil und robust sollen sie sein und trotzdem leicht zu öffnen, sie sollen sich als Werbeträger eignen - und auch die Nachhaltigkeitsdebatte ist an der Verpackungsbranche nicht vorbeigegangen. Erfolgreiche Hersteller sind jedoch inzwischen weit mehr als "nur" Lieferanten von Verpackungen: Mit Logistik-Support und spezialisierten Beratungsangeboten unterstützen sie die Onlinehändler entlang ihrer gesamten Wertschöpfungskette. Das bietet Perspektiven - für beide Seiten...Lieferung just-in-time: Allzeit bereit! Ein wachsendes virtuell verfügbares Warenangebot und...

Ingmar BöckmannPermalinkKommentare 1
Tags: logistik, verpackung, fachpack, klingele
Views: 434
24.07.2015
12:23

E-Commerce-Kaufleute (4): Sechs Handlungsfelder

verfasst von Martin Groß-Albenhausen am 24. Juli 2015

„Das bisschen Ladengeschäft, das machen wir notfalls mit“ – mit dieser Ansage hat der Rocket Internet-Sprecher Andreas Winiarski auf dem Österreichischen Versandhandelstag provoziert. Wenn man die Ausbildungsinhalte eines Einzelhandelskaufmanns sieht, fällt auf, dass der Umgang mit begrenzter Fäche, mit Kunden „face to face“, mit einer eben nicht mitgeschleiften Touchpoint-Historie ganz eigene Qualifikationen benötigt. Diese müssen heute um E-Commerce-Inhalte ergänzt werden, oder besser noch: komplett neu unter Gesichtspunkten des E-Commerce definiert werden. Aber diese Herkulesaufgabe scheint erst einmal vertagt. Umgekehrt ist sicher nicht genug, E-Commerce in 60 von knapp 900 Ausbildungsstunden eines Ausbildungsberufs „Kaufleute im Einzelhandel“ zu lehren. Selbst wenn einige Inhalte z.B. des Onlinemarketings...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 0
Tags: ausbildung, e-commerce-kaufleute, rahmenlehrplan, ausbildungsverordnung, handlungsfelder im e-commerce
Views: 372
08.07.2015
15:05

Erlebniswelten verkaufen besser

Gastbeitrag Jörg Dittmann, Head of User Experience bei netz98

Ein Trend im E-Commerce ist es, mehr Persönlichkeit zu zeigen und das Einkaufserlebnis individueller zu gestalten. Es wird immer Nutzer geben, die nur nach dem günstigsten Preis suchen und das als einziges Kaufkriterium sehen. Richtet man das Angebot aber allein am Preis aus, begibt man sich in einen ständigen Preiskampf mit dem Wettbewerb. Eine langfristige Kundenbindung lässt sich so kaum aufbauen. Da der Wettbewerb über den Preis endlich ist, müssen sich E-Commerce Verantwortliche in naher Zukunft der Aufgabe stellen, ihr Angebot auf eine andere Art und Weise zu präsentieren. Saubere Basis Die Grundlage für ein positives Erlebnis ist eine sauber funktionierende Shop-Plattform, die keine Usability-Hürden beinhaltet und dem Nutzer den Einkauf so einfach wie möglich macht. Ist diese Anforderung erfüllt,...

Franziska SolbrigPermalinkKommentare 0
Views: 304

E-Commerce-Kaufleute (3): In drei Jahren zur Fachkraft

verfasst von Martin Groß-Albenhausen am 25. Juni 2015

Die Praxis zeigt, dass scheinbar hoch spezialisierte Inhalte im E-Commerce keineswegs eine Akademisierung des Berufsbildes erfordern. Vielmehr können Auszubildende im zweiten Lehrjahr mit den Tools des Onlinehändlers versiert umgehen und nach Anleitung mit hoher Selbständigkeit typische E-Commerce-Aufgaben übernehmen. Die Tools des Onlinemarketings werden immer nutzerfreundlicher. Zwar sind mathematische und analytische Skills für bestimmte Aufgaben förderlich, doch zeigt der Querschnittscharakter des Ausbildungsberufs, dass neben MINT-Profilen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) auch eher sprachlich oder visuell starke Auszubildende den Beruf erlernen können. Internet ist keine Rocket Science. Hier schließt die Frage nach dem Aufbau einer dreijährigen Ausbildung an. Der ursprüngliche Entwurf...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 1
Tags: ausbildung, berufsschule, e-commerce-kaufleute, bevh, einzelhandel, onlinehandel
Views: 634

E-Commerce-Kaufleute: Die bevh-Vision nimmt Gestalt an (2)

verfasst von Martin Groß-Albenhausen am 24. Juni 2015

In den vergangenen Tagen konnte aufgrund von Medienberichten der Eindruck entstehen, die Online- und Versandhändler seien hinsichtlich eines Ausbildungsberufs speziell für ihre Branche - und genau das wären die E-Commerce-Kaufleute - zurückhaltend. Dass gerade dies nicht der Fall ist, zeigen die Vorarbeiten der Arbeitsgruppe von bevh-Mitgliedern seit vergangenem Herbst. Das Ausbildungs-Team bei BAUR hat am Beispiel der Reichweiten-Generierung schematisch dargestellt, wo Kompetenzen aus den verschiedenen bisher ausgebildeten kaufmännischen Berufe bei E-Commerce-Kaufleuten zusammenfließen. Farblich unterteilt sind die Aufgaben den klassischen und neuen Berufen zugeordnet. Zusätzlich haben die Azubis sie typischen Akquisitions-Maßnahmen im Onlinemarketing – z.B. Newsletter, Affiliates, Display, Search oder Preisvergleichsseiten...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 0
Tags: ausbildung, e-commerce-kaufleute, hde, groß- und außenhandel
Views: 477

E-Commerce-Kaufleute: Die bevh-Vision nimmt Gestalt an (1)

von Martin Groß-Albenhausen, 23.6.2015

Seit 2012 arbeitet der bevh an einem neuen Ausbildungsberuf „Online-Kaufleute“ bzw. „E-Commerce-Kaufleute“ oder auch „Kaufleute im Interaktiven Handel“. Seit vergangenem Herbst schafft eine Arbeitsgruppe aus bevh-Mitgliedern eine Diskussionsbasis, die über die Konzeptphase hinaus geht. Damit unsere Arbeit breiter wirken kann, werden wir die Fortschritte der Arbeitsgruppe hier im Blog kontinuierlich publizieren. Wir freuen uns über jeden Online-Merchant – ob Hersteller, Großhändler, Pureplayer, Multichannel-Anbieter oder Marktplatz-Seller – der seine Gedanken und Anregungen für einen breit ausbildbaren E-Commerce-Ausbildungsberuf mit uns teilt.E-Commerce-Kaufleute: ein profilierter Querschnittsberuf? <br...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 0
Tags: ausbildung, e-commerce, kaufleute im einzelhandel, dihk, hde, bevh
Views: 887

Mobile Commerce vom Trend zur Notwendigkeit

Gastbeitrag von Monika Weiß (FLYACTS GmbH)

Die Studien zur mobilen Internetnutzung sowie zum mobilen Einkaufen via Smartphone und Co. häufen sich und steigern den Druck auf Online-Händler, ihre Shops für mobile Geräte zu optimieren. Darüber hinaus sortiert Googles neuer Ranking-Faktor „Mobile-friendly“ seit April dieses Jahres mobile Suchanfragen neu und platziert mobiloptimierte Seiten auf besseren Rängen. Doch ziehen Sie jetzt keine voreiligen Schlüsse. Eine Shop-App, die weder Ihren Ansprüchen noch denen Ihrer Kunden entspricht, bringt weder Traffic noch Conversion. Investieren Sie Zeit und evaluieren Sie Ihre eigene mobile Shop-Strategie. Es rentiert sich. Der Artikel gibt Ihnen Tools und Tipps an die Hand, mit denen Ihr mobiler Shop ein Erfolg wird durch: 1. Zahlen, Daten, Fakten

Katrin TriebelPermalinkKommentare 0
Views: 717

Anmelden

Passwort vergessen.

registrieren

« Juli 2015»
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Letzte Kommentare

Kann man machen
29.07.2015 08:08
gesetzliche Fußangel bei Jahresarbeitszeitkontenregelungen
27.07.2015 13:25
Absolut notwendig!
29.06.2015 16:05
E-Commerce Tipp
18.06.2015 15:02

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten

Meist gelesene Posts

The A-Z of e-Commerce Death Stars
82738 Mal angesehen
03.01.2013 14:47
Gibt es ein Leben nach Amazon?
62000 Mal angesehen
28.06.2013 09:21
EU study by Copenhagen Economics
44853 Mal angesehen
23.01.2013 16:29
Unser europäischer E-Commerce-Dachverband EMOTA und der...
35077 Mal angesehen
15.06.2012 16:02