Blog des bevh -
Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V.

Zur Zeit wird gefiltert nach: Social Media
Filter zurücksetzen

Was sind die E-Commerce Trends in 2016?

Ein Gastbeitrag von Mickael Froger, CEO und Mitgründer von Lengow (Preferred Business Partner des bevh)

Kaum ist das Weihnachtsgeschäft vorbei ist es für Onlinehändler jetzt an der Zeit sich voll und ganz auf 2016 zu konzentrieren. Im Januar geht es bei vielen Onlinehändlern auch bereits gleich mit einem Winterschlussverkauf los.
E-Commerce Trends sind zum einen von Veränderungen im Verbraucherverhalten geprägt und zum anderen von den sich ständig weiterentwickelnden digitalen Technologien. Das heißt aber auch, dass Unternehmen ihre Angebote dementsprechend anpassen und ihren Kunden stetig ein optimales Shoppingerlebnis ermöglichen müssen. Um das Jahr 2016 optimal zu starten, finden Sie nachfolgend die vier größten Trends im E-Commerce-Jahr 2016, die Sie in diesem Jahr nicht aus dem Auge verlieren sollten. 
M-Commerce
Deutschland...

Josephine SchmittPermalinkKommentare 0
Views: 1224

In der Nische wird es eng

von Martin Groß-Albenhausen, 11. September 2015

Ein Bekannter, der mehrere Jahre nicht mehr im Digitalen Marketing aktiv war und nun wieder in die Branche zurückgekehrt ist, zog gestern morgen am Rand der K5 in München ein knappes Fazit: In den vergangenen drei Jahren habe sich offenbar nicht viel getan. Google sei weiterhin für die meisten der wichtigste Werbeweg, die Customer Journey zwar bekannt, auch optimiert, aber niemand habe einen neuen Hebel für profitables Wachstum gefunden. Früher schien es für Händler sinnvoll, nach innen zu wachsen. Wer seine Nische in der Tiefe mit Produkten, Varianten, Marken erschloss, wer die Shop-Architektur korrekt und die Kategorien suchmaschinengerecht aufsetzte, wer zudem mit uniquen Daten und optimiertem, häufig aktualisiertem Content aufwarte, der konnte sich über guten Rank und ordentlichen CpC freuen. Das Modell...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 0
Tags: seo, sea, sem, suchmaschinenoptimierung, nischenshop, spezialversand, onlinemarketing, multichannel
Views: 1494
01.09.2015
17:01

Das E-Commerce Glossar des bevh

verfasst von Philipp Feuerherm am 01.09.2015

„A/B Testing, Canonical Tag, Social Tagging, Conversions – was ist das eigentlich alles?“
Englischen Fachbegriffen begegnen wir immer mehr in unserem Alltag.Das hat zwei Gründe. Erstens, handelt es sich hierbei um internationale Fachsprache und somit weiß auch jemand auf der anderen Seite der Welt, was man mit Conversion meint. Das ist aber nicht erst seit heute so, denn zum Beispiel sind solch Fachbegriffe in der Medizin und im Recht schon immer fester Bestandteil. Zweitens sind englische Wörter häufig kürzer als deutsche, weswegen es auch uns leichter fällt sie anzuwenden.
Kommen wir zum Thema: Als E-Commerce-Laie oder Onlineshopbetreiber hat man es anfangs schwer. Eine Vielzahl von Begriffen überrollt...

Philipp FeuerhermPermalinkKommentare 0
Views: 1047

bevhBlogSpot: Homo oeconomicus is out – behavioral economics are in!

Wie das reale Käuferverhalten zur Entwicklung von Pricing-Strategien genutzt wird.

So sieht´s doch aus! Stehen wir im Supermarkt an der Kasse, finden sich weitaus mehr Produkte in unseren Einkaufkörben wieder, wie wir vorhatten, zu kaufen. Da hilft oft auch der penibel geführte Einkaufzettel nichts, und wenn wir mit einem Hungergefühl den Supermarkt betreten, dann wird alles noch viel schlimmer. Geleitet von wohldosierten Duftwolken und Entspannungsmusik werden wir unbewusst durch den Supermarkt geleitet, vorbei an sorgfältig platzierten Angeboten, Schnäppchen oder saisonalen Produkten. Die große Vielfalt an Artikeln stellt nicht nur für uns Kunden eine Herausforderung dar, sondern auch für Unternehmen im Kampf um die Aufmerksamkeit der Käufer. Dies gilt für jede Art von Händler sowohl Online- als auch im Offline-Bereich. Das Produkt muss mit Mehrwert, Design, Nutzen und Preis überzeugen. Zunehmend nimmt der...

Juliane JuernPermalinkKommentare 0
Tags: online
Views: 1295

bevh auf Reisen - diesmal das Silicon Valley

verfasst am 25.2.2015 von Ingmar Böckmann

Es ist inzwischen wieder zu einer gut gepflegten Tradition im bevh geworden - die jährliche Studienreise.Nach einer Asienreise in 2013 und einer Europareise im vergangenen Jahr zieht es uns dieses Jahr vom 25.4. bis 6.5. nach San Francisco und Seattle. Wir besuchen wieder die, auch für den europäischen Markt, wichtigsten Unternehmen im Silicon Valley. Unter Anderem werden wir zum Beispiel die folgenden Unternehmen besuchen:

Ingmar BöckmannPermalinkKommentare 0
Tags: studienreise, san francisco, seattle, silicon valley, usa
Views: 2101

Personalisierte Werbung als Schlüssel der Kundengewinnung und als potentielle Gefahr

verfasst von Philipp Feuerherm am 19.02.2015

Personalisierte Werbung gewinnt im Internet zunehmend an Bedeutung. Daher setzen meist gerade Onlinehändler auf dieses Instrument und verarbeiten verschiedene Arten von Daten. Was erhoffen sich also Onlinehändler davon genau, wie funktioniert diese Art der Werbung und was für potentielle Gefahren gibt es eventuell für den Nutzer?
Wie und mit welchen Methoden versucht man als Händler, Kunden von sich zu überzeugen – eine spannende Frage, denn schließlich betrifft es jeden Menschen, der über das Internet bestellt. Da viele Menschen mit einer rosaroten Brille durch’s Internet surfen nehmen sie die Gefahren, die dabei für den Nutzer mitunter lauern, nicht immer wahr. Weswegen sollte also auch die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit personalisierter Werbung kritisch betrachtet werden?
Ziel ist von...

Philipp FeuerhermPermalinkKommentare 0
Views: 3156

Google hilft nicht mehr weiter

verfasst von Martin Gross-Albenhausen am 16.2.2015
Der britische Fashion-Anbieter ASOS hat Googles "Helpouts" für Live-Beratung genutzt.

Zu den zahlreichen lieblosen und halbgaren Projekten, bei denen Google mal eben den Stecker zieht, gehören seit vergangener Woche auch die „Helpouts“. Das war ein von mir mit viel Hoffnung beobachtetes Projekt, bei dem die von Google als Skype-Wettbewerb lancierte VOIP-Lösung Hangouts ein Geschäftsmodell generieren sollte. Experten konnten dort kostenlos oder gegen Bezahlung (sogar im Peepshow-Modell auf Minutenbasis) Hilfe leisten. Gedacht war an Beratung zu so disparaten Themen wir Ernährung, Computer, Kochen, Kunst, Einrichtung, Schönheit oder Gesundheit. Zu den Nutzern zählte übrigens der britische Onlinefashion-Primus ASOS, die über Helpouts Modeberatung angeboten haben. Sie wurde nicht häufig genutzt, brachte aber hervorragende Bewertungen. Ich unterstelle deshalb, dass Google einfach nicht genügend Nutzer...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 0
Tags: google, asos, google helpouts, kundenservice
Views: 2420

Anmelden

Passwort vergessen.

registrieren

« Februar 2016»
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29            

Letzte Kommentare

Verpackungen sollten individuell sein
27.01.2016 16:35
http://www.shodpoc.de
07.01.2016 14:36
Online
23.11.2015 09:53
Weiterführender Artikel
04.11.2015 14:54

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten

Meist gelesene Posts

The A-Z of e-Commerce Death Stars
91901 Mal angesehen
03.01.2013 14:47
Gibt es ein Leben nach Amazon?
63622 Mal angesehen
28.06.2013 09:21
EU study by Copenhagen Economics
46561 Mal angesehen
23.01.2013 16:29
Unser europäischer E-Commerce-Dachverband EMOTA und der...
36685 Mal angesehen
15.06.2012 16:02