Blog des bevh -
Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V.

WEBINAR – Social Media Logins im Onlineshop als Datenschutzproblem

Verfasst am 22.09.2014 von Stephanie Schmidt

Am 2. Oktober um 10 Uhr bietet der bevh in Zusammenarbeit mit HÄRTING Rechtsanwälte erneut ein Webinar für Mitglieder und Preferred Business Partner an.
Social Media Logins wie z.B. Facebook Connect (auch Facebook Login) ermöglichen die Registrierung für den Mitgliederbereich einer Plattform oder eines Onlineshops unter Verwendung der Zugangsdaten für den eigenen Facebook-Account. Dies birgt zweierlei Vorteile für den Nutzer. Einerseits erspart er sich die Verwendung unterschiedlicher Zugangsdaten (bes. Passwörter), andererseits erfolgt eine inhaltliche Verknüpfung mit dem eigenen Facebook-Account und die Profildaten werden direkt in das Shop-Profil übernommen.
Damit entfällt das lästige Befüllen des eigenen Profils bei der ersten Registrierung. Ändert sich zukünftig eine Angabe im Facebook-Profil, wird die Änderung in das Shop-Profil...

Stephanie SchmidtPermalinkKommentare 0
Tags: social media logins, facebook connect
Views: 584

Rocket, Zalando und die Wette gegen die deutsche Handelsvergangenheit

verfasst von Martin Groß-Albenhausen am 19.9.2014
Rocket-Patent von Jeff Bezos - hier geht es aber um eine richtige Rakete, für die er ein Triebwerk mit entwickeln lässt...

Der französische Philosoph André Comte-Sponville stellt in seinem Essay „Le Capitalisme, est-il moral?“ die Frage, wie man als Geschäftsführer agieren kann oder soll. Eine Kernaussage des Buches lautet: Von einem Geschäftsführer darf man in dieser Funktion keine moralischen Entscheidungen erwarten (geschweige denn einfordern), denn er ist in ein System eingebunden, dass per se weder moralisch noch unmoralisch ist, sondern lediglich von den Grenzen des Rechts bestimmt wird. „Corporate Social Responsibility“ steht nicht über den wirtschaftlichen und gesetzlichen Rahmenbedingungen (= Compliance), sondern drückt die freiwillige Übererfüllung dar, die selbst aber nicht moralisch, sondern ökonomisch begründet wird.
Selten sind Börsengänge so kritisch von der Presse begleitet worden wie die von Rocket Internet und Zalando. WiWo, ZDF, heute...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 2
Tags: rocket internet, zalando, ipo, alibaba
Views: 990
17.09.2014
15:11

Wie Omni-Channel-Commerce nicht funktioniert: Erfahrungen von Kunden (Teil 1)

Ein Gastbeitrag von Cornelia Jehn, Intershop Communications AG

Es gibt viele Ansätze zu einem perfekten Omni-Channel-Erlebnis. Die Realität sieht leider sehr oft anders aus. Oft sind Filiale und Online-Shop völlig getrennte Abteilungen, die sich nicht abzustimmen scheinen oder Prozesse noch sehr umständlich abwickeln. Ich habe einige Kollegen zu deren persönlichen Einkaufserlebnissen im Omni-Channel-Commerce befragt und verschiedene Erfahrungsberichte eingefangen. Sehr interessante Geschichten erzählen von Versäumnissen bei Lieferangaben, umständlichen bürokratischen Schritten und logistischen Schwierigkeiten – und das in nahezu jeder Branche:
#1 Im Baumarkt: „Retoure. Und da fingen die Probleme an…“
„In einem großen deutschen Baumarkt war mein Wunsch-Artikel nicht lieferbar. Daraufhin habe ich diesen online bestellt. Nach fünf Tagen kam das Paket bei mir zu Hause an. So weit, so gut....

Franziska SolbrigPermalinkKommentare 1
Views: 601

"Kostenlose Retouren darf es nicht geben"

Einkaufen in Zukunft: Ein Gastbeitrag von Antje von Broock, Leiterin Klimateam, BUND e.V. Bundesverband
Antje von Broock, Leiterin Klimateam, BUND e.V. Bundesverband

Der E-Commerce steht regelmäßig im Zentrum gesellschaftlicher Debatten. Das ist ein gutes Zeichen, denn es zeigt: Die Branche bewegt. Deshalb hat der bevh Wissenschaftler, Politiker und Verbände gefragt, wie sie den E-Commerce sehen. Dabei lassen wir selbstverständlich auch diejenigen zu Wort kommen, die nicht unserer Meinung sind und laden alle Leser dazu ein, die Beiträge kritisch zu kommentieren. Der bevh wird zudem auf Grundlage der Beiträge ein Thesenpapier erarbeiten, das nach Abschluss der Reihe die Beiträge aufnimmt. Bis dahin können Sie im September und Oktober jede Woche Dienstag im Rahmen unserer Beitragsreihe „Einkaufen in Zukunft“ lesen, was andere über den E-Commerce denken.
Heute mit Antje von Broock, Leiterin Klimateam, BUND e.V. Bundesverband
"Einfach jederzeit von überall Waren jeder Art bestellen....

Franziska SolbrigPermalinkKommentare 10
Views: 2718

Darstellung von unterschiedlichen Widerrufsbelehrungen auf einer Website

verfasst am 15.09.2014 von Florian Schulz

Bevor ich mit meinem ersten Beitrag anfange, verliere ich ein paar Sätze zu mir. Ich bin seit Anfang September Praktikant beim „bevh“ im Bereich Recht und Rechtsberatung. Ich studiere im 7. und letzten Semester „Rechtsmanagement“ an der HWR Berlin. Da ich meine nachfolgende Bachelorarbeit zum Thema Onlinehandel, insbesondere zu der neuen Verbrauchrechterichtlinie, schreiben will, werde ich versuchen so viel wie möglich aus den 3 Monaten die ich hier bin mitzunehmen. In dieser Zeit schreibe ich unter anderem Beiträge für den bevh-Blog zu unterschiedlichen Themen aus der Welt des Rechts: 
Im folgenden Text geht es um die Frage, ob sich die Darstellung der Widerrufsbelehrung auf den Online-Seiten der Händler vereinfachen lässt und wenn ja, wie. 
Seit dem 13. Juni 2014 gelten die Vorschriften des neuen Verbraucherrechts. Dies...

Stephanie SchmidtPermalinkKommentare 0
Tags: widerrufsbelehrung, widerruf, verbraucherrecht, verbraucherrechte-richtlinie
Views: 695
12.09.2014
14:31

Neuer Auszubildender beim Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V.

Darf ich mich vorstellen?
Ich bin Philipp Feuerherm, bin 20 Jahre jung und habe am 01.09.2014 die Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement beim Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. begonnen.
Durch die ,,Passgenaue Vermittlung", ein Projekt der IHK Berlin, bin ich auf den Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. gestoßen und habe über seine Aktivitäten und Ziele recherchiert und mich dann beworben. Zeitnah wurde ich dann zu...

Philipp FeuerhermPermalinkKommentare 0
Views: 505

Der Buy-Button: Verändern Facebook und Twitter den Handel - für immer?

verfasst von Martin Groß-Albenhausen am 9. September 2014

Gestern hat Twitter in seinem Blog bekannt gegeben, dass in Amerika erste Versuche mit einem „Buy-Button“ innerhalb von Tweets unternommen werden. Partner sind auf Handelsseite aktive Twitter-Nutzer wie The Home Depot oder Burberry, vor allem aber auch Stars wie Eminem, Ryan Adams oder Soundgarden. Erst vor wenigen Wochen hatte Facebook ein vergleichbares Konzept in Angriff genommen, um die große Zahl der täglichen Interaktionen nicht nur über Werbung, sondern auch über Handelsprovisionen zu veredeln.
Wie im Fall von Facebook, ist auch der Buy-Button von Twitter zunächst nur in Amerika im Test. Interessant ist allerdings, dass die Partner bei dem Experiment alle bereits in...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 0
Tags: twitter, facebook, buy-button, instagram, fancy, payment, stripe, gumroad
Views: 883

Anmelden

Passwort vergessen.

registrieren

« Mai 2012»
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Letzte Kommentare

Suchhilfe
03.11.2014 16:25
socialdining
29.10.2014 16:31
Bürokratie
28.10.2014 09:39
Interesting
15.10.2014 16:17

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten

Meist gelesene Posts

Gibt es ein Leben nach Amazon?
58123 Mal angesehen
28.06.2013 09:21
The A-Z of e-Commerce Death Stars
49910 Mal angesehen
03.01.2013 14:47
EU study by Copenhagen Economics
43081 Mal angesehen
23.01.2013 16:29
Unser europäischer E-Commerce-Dachverband EMOTA und der...
26825 Mal angesehen
15.06.2012 16:02