Blog des bevh -
Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V.

22.12.2014
17:05

Cross-Channel Commerce als Rettungsanker in der Krise? Warum der Schlüssel zum Erfolg im ‚Kanalmix’ liegt

Ein Gastbeitrag von Nadja Steinert, IIHD

Kaum eine andere Thematik prägt die Handelslandschaft derzeit so stark wie das Thema Multi- und Cross-Channel Commerce. Doch mit dem eifrigen Aktionismus, dieses Thema für sich zu erschießen, wächst die Unsicherheit und Ratlosigkeit im Umgang mit dem Cross-Channel Geschäft. Die schwierige wirtschaftliche Lage, ein verändertes Konsumentenverhalten, zunehmende Konkurrenz und eine sich ausweitende Verknüpfung von Kanälen bedingen die Veränderung der Wertschöpfungskette im Handel. So sind Mehrkanal oder Cross-Channel Strategien und Services aus den Diskussionen rund um den Umbruch in der Handelslandschaft kaum noch wegzudenken. Jedoch stellt die tatsächliche Verzahnung der Vertriebskanäle noch immer eine bedeutende Hürde für Unternehmen dar. Die Umsetzung eines individuellen C3-Werteversprechens bleibt die...

Franziska SolbrigPermalinkKommentare 0
Views: 808

bevh-BlogSpot: E-Commerce Markenchampions 2014/2015 – Underdogs sind die großen Gewinner

Bevor mir die Bestellbestätigung meines neuen Wunschproduktes in meinem Email-Postfach entgegen blinkt, habe ich bereits mehrere Entscheidungsphasen bis zum endgültigen Kauf durchlaufen. Damit geht es mir wie vielen anderen. Bevor heutzutage ein Kauf abgeschlossen ist, folgt eine Kette voller Entscheidungen, die nacheinander getroffen werden müssen. Die sogenannte Customer Journey beschreibt den Weg eines Kunden von der ersten Produktinformation, bis zum finalen Kauf.
Zunächst hole ich mir allgemeine Produktinformationen über eine Suchmaschine ein. Danach folgt meine Entscheidung für ein bestimmtes Produkt und zusätzlich detaillierte Informationen geben mir genaue Auskunft. Im weiteren Verlauf vergleiche ich verschiedene Preisangebote miteinander und nehme die gezielte Jagd nach Vergünstigungen, Groupons...

Juliane JuernPermalinkKommentare 0
Views: 1104
Juliane JuernPermalinkKommentare 0
Views: 843

Trendbook – Das Buch mit den Trends von morgen

verfasst am 12.12.2014 von Philipp Feuerherm

Das Trendbook wird alle zwei Jahre vom Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) in Zusammenarbeit mit TrendOne herausgegeben und liefert spannende Einblicke in das digitale Leben von heute und morgen.
Dazu gehören zum Beispiel Schlagworte wie GameOn! (wohinter sich Spielelektronik verbirgt), Healthstyle (also Technologien und Praktiken die helfen, fit und gesund zu bleiben) und Shy Tech (Technik, die nicht verwirrt) und weitere interessante Themengebiete.
In der Mitte des Buches kommen in der Trend Lounge E-Commerce Experten zu Wort und erzählen, wie sie ihre Unternehmen in die Zukunft steuern....

Philipp FeuerhermPermalinkKommentare 1
Views: 919

Bevh-BlogSpot: Ist die Welt bereit für Mobile-Usability?

Während in der chinesischen Stadt Chongquing bereits der erste Gehweg nur für Mobile-Devices in diesem Jahr eingeweiht wurde, wird auch auf deutschen Straßen immer mehr im Internet gesurft. Bis vor Kurzem ging es für Unternehmen vor allem darum, mit einer mobilen Version ihrer eigenen Webseite dabei zu sein. Nun liegt der Fokus auf einer hervorragenden Benutzerfreundlichkeit, um langfristig Erfolge und Umsätze aus der Mobile Usability generieren zu können. Dabei spielt die Größe der Screens nur eine untergeordnete Rolle. Eine benutzerfreundliche Oberfläche ist für den Nutzer der entscheidende Punkt, um schnell an seine gewünschte Information zu kommen, eine Bestellung für Waren oder Dienstleistungen zu tätigen oder einfach nur zu kommunizieren.
<p...

Juliane JuernPermalinkKommentare 1
Views: 794
09.12.2014
09:11

Arbeitswelt E-Commerce: Eine Branche für sich?

Ein Gastbeitrag von Andreas Heß

Ende Oktober hat der Vorsitzende der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, Frank Bsirske, in einem Interview den Versandhandel direkt als Branche genannt, in dem „wirtschaftliche Fehlentwicklungen“ korrigiert werden müssten. Nicht nur bei Bahn und Lufthansa, auch bei Online- und Einzelhändlern wie Amazon, KiK und Stylebop wurde und wird in den letzten Wochen gestreikt. Diese Maßnahmen stehen in einem größeren politischen Kontext, den der folgende Artikel eines Tarif-Experten erläutert.

Die Wirtschaft und der Arbeitsmarkt befinden sich in einem strukturellen Wandel. Das Internet ist Treiber und Taktgeber für gravierende Veränderungen in der Logistik- und in der Handelsbranche. Die Arbeitsmarkt- und die Tarifpolitik stehen in diesem Zusammenhang vor besonderen Herausforderungen. Mit seiner wachsenden Bedeutung rückt...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 0
Tags: tarifvertrag, e-commerce, onlinehandel, streik, ver.di
Views: 838
Juliane JuernPermalinkKommentare 0
Views: 658

Anmelden

Passwort vergessen.

registrieren

« Mai 2012»
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Letzte Kommentare

Was bringen Produktvideos?
27.03.2015 12:26
In der Tat...
06.03.2015 16:17
Was für ein Unsinn ...
05.03.2015 14:17
Schreibschrift,STZ. vom 10.5.2014
19.02.2015 20:02

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten

Meist gelesene Posts

The A-Z of e-Commerce Death Stars
74588 Mal angesehen
03.01.2013 14:47
Gibt es ein Leben nach Amazon?
60189 Mal angesehen
28.06.2013 09:21
EU study by Copenhagen Economics
44235 Mal angesehen
23.01.2013 16:29
Unser europäischer E-Commerce-Dachverband EMOTA und der...
32290 Mal angesehen
15.06.2012 16:02