Blog des bevh -
Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V.

26.03.2015
11:51

Nachlese: WEBINAR – Rechtliche und strategische Fragen beim Schutz von Handelsmarken

Verfasst am 26.03.2015 von Stephanie Schmidt

Am 06. März haben wir gemeinsam HÄRTING Rechtsanwälte erneut ein Webinar für Mandanten sowie Mitglieder und Preferred Business Partner des bevh angeboten. Unter einer Handelsmarke verstand man lange Zeit eine Produktmarke, d.h. eine Marke, die im Einzelhandel für ganz bestimmte Produkte eingetragen wird. Seit einer Entscheidung des EuGH aus dem Jahre 2005 etabliert sich die Handelsmarke auch als Dienstleistungsmarke. So hat der EuGH zugunsten der Baumarktkette „Praktiker“ entschieden, dass deren Name auch für die Dienstleistungen „Einzelhandel“ geschützt werden kann. Da der stationäre Einzelhandel, aber auch der Onlinehandel, immer serviceorientierter werden, gewinnt der Schutz von Dienstleistungsmarken an Bedeutung. Das geht bis hin zum Schutz v

Stephanie SchmidtPermalinkKommentare 0
Tags: webinar, handelsmarke, markenschutz, dienstleistungsmarke, markenverletzung
Views: 618
23.03.2015
14:26

Riding the Longtail – der “neue” Longtail und seine Auswirkungen für Onlinehändler

Überholtes Verständnis des Longtail-Ansatzes bei Google Shopping Ads

Viele Betreiber von Online-Shops und SEA-Experten argumentieren mit dem klassischen Longtail Ansatz: 20% der Produkte (Topseller) sind für 80% des Umsatzes verantwortlich. Betrachtet man aber die aus Shopping Ads generierten Umsätze, lässt sich schnell feststellen, dass hier etwa 80% der Produkte für 80% des Umsatzes verantwortlich sind, wobei auf die einzelnen Produkte selbst aber teilweise nur eine Conversion fällt. Allgemein kann außerdem festgestellt werden, dass sowohl die Nachfrage als auch das Sortiment eines jeden Onlinehändlers breiter werden. Gleichzeitig ist die Konversionwahrscheinlichkeit bei Longtail-Keywords signifikant höher.

Verteilung des Umsatzes bei Google Shopping Ads
Franziska SolbrigPermalinkKommentare 0
Views: 859
19.03.2015
10:53

Zielgruppen sind auch Menschen: die Limbic®Map im E-Commerce

Ein Gastbeitrag von Ceridwen Lentz, Marketing & Sales Manager, netz98 new media GmbH

Um eine erfolgreiche, für Kunden attraktive E-Commerce-Plattform zu betreiben, braucht es nicht nur einen technisch leistungsfähigen Shop und korrekte Produktinformationen. Onlineshop-Betreiber müssen ihre Zielgruppen und deren Bedürfnisse kennen. Denn von der Zielgruppe hängt es ab, welches Layout, welche Funktionen, welche Informationen und welche Botschaften eine verkaufsfördernde Wirkung erzielen. Eine interessante Möglichkeit, wie man seine Zielgruppen erfassen und beschreiben kann, stellt die Limbic®Map dar. Standard Zielgruppendefinition Zielgruppen werden normalerweise durch spezifische Merkmale charakterisiert. Je mehr Merkmale eine Gruppe teilt, umso präziser lässt sie sich fassen. Dazu gehören etwa demografische Merkmale, Wohnort, Lebensphasen,...

Franziska SolbrigPermalinkKommentare 0
Views: 644
13.03.2015
17:28

Mode zwischen Amazon und Zalando – Whose Party now?

verfasst von Martin Groß-Albenhausen am 13. März 2015

Gestern auf dem Tengelmann e-Day drehte sich viel um das Thema Inspiration vs. Search – und kaum größer hätte der Unterschied zwischen den emotionalen Verkaufsansätzen von Westwing und Zalando und dem nüchtern-skalierenden Modell Amazon sein können. Dass Bekleidung heute die wichtigste Kategorie im E-Commerce ist, überrascht niemanden mehr. Vor 15 Jahren schien es freilich noch undenkbar, dass über dieses Internet-Dings mal Mode verkauft werden könnte. In der vorletzten Woche hat Zalando einen Jahresumsatz von 2,214 Mrd. Euro bekannt gegeben – insgesamt 25,7 Prozent über dem Vorjahreswert. Dass in Deutschland, Österreich und der Schweiz „nur“ 17 Prozent Plus auf 1,234 Mrd. Euro herauskamen, sollte angesichts der hohen Basiswerte nicht überraschen. Wir selbst hatten in unserer...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 0
Tags: amazon, zalando, mode-onlinehandel, marketplaces, fashion-ecommerce
Views: 1414

Mit Personalisierung punkten: Fünf Tipps für Ihr Umsatzplus

Gastbeitrag von Denise Seifert, Marketing Managerin bei der prudsys AG

Wie profitiere ich als Händler, online aber auch im Filialgeschäft, von der steigenden Umsatzentwicklung und schöpfe das Umsatzpotenzial optimal aus? Zahlreiche Faktoren wie Design, Usability, Zahlungsmöglichkeiten und Lieferzeit spielen hierbei eine entscheidende Rolle. Für den Großteil der Onlineshopper gehört ein reibungsloser Ablauf hinsichtlich dieser Kriterien zum Standard. Doch was kann den Kunden on top geboten werden, damit sie umfangreich einkaufen, und dies nach Möglichkeit nicht nur einmalig? Eines der wichtigsten Buzzwords in diesem Jahr ist das Thema „Me-Commerce“, also die kundenindividuelle, persönliche Ansprache der Kunden im Onlinezeitalter. Dass das Thema auch direkt beim Verbraucher schon angekommen ist, belegt die

Katrin TriebelPermalinkKommentare 0
Views: 878

Neue Sicherheitsregeln im Zahlungsverkehr von Staat und EU geplant – Online- und Versandhändler, was nun?

Sie kennen sicher die Kürzel SecuRe Pay (Recommendations for the security of internet payments), PSD II (EU-Zahlungsdiensterichtlinie) und MaSin (Mindestanforderungen an die Sicherheit von Internetzahlungen) der BaFin. Sie beinhalten geplante strenge Sicherheitsvorkehrungen für Banken und Zahlungsdienstleister, die auch gewohnte Bezahlmethoden im Internet für Online- und Versandhändler (wie Sofortüberweisung, Kreditkartenbezahlung etc.) unattraktiv machen könnten. Diese Regelungen verlangen künftig u.a. eine "starke Kundenauthentifizierung", die außer...

Katrin TriebelPermalinkKommentare 2
Views: 1907

bevh auf Reisen - diesmal das Silicon Valley

verfasst am 25.2.2015 von Ingmar Böckmann

Es ist inzwischen wieder zu einer gut gepflegten Tradition im bevh geworden - die jährliche Studienreise.Nach einer Asienreise in 2013 und einer Europareise im vergangenen Jahr zieht es uns dieses Jahr vom 25.4. bis 6.5. nach San Francisco und Seattle. Wir besuchen wieder die, auch für den europäischen Markt, wichtigsten Unternehmen im Silicon Valley. Unter Anderem werden wir zum Beispiel die folgenden Unternehmen besuchen:

Ingmar BöckmannPermalinkKommentare 0
Tags: studienreise, san francisco, seattle, silicon valley, usa
Views: 1284

Anmelden

Passwort vergessen.

registrieren

« Mai 2012»
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Letzte Kommentare

Absolut notwendig!
29.06.2015 16:05
E-Commerce Tipp
18.06.2015 15:02
Php training in chennai
15.05.2015 10:13
DANKE für das Angebot,
06.05.2015 14:53

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten

Meist gelesene Posts

The A-Z of e-Commerce Death Stars
81406 Mal angesehen
03.01.2013 14:47
Gibt es ein Leben nach Amazon?
61644 Mal angesehen
28.06.2013 09:21
EU study by Copenhagen Economics
44687 Mal angesehen
23.01.2013 16:29
Unser europäischer E-Commerce-Dachverband EMOTA und der...
34521 Mal angesehen
15.06.2012 16:02