Blog des bevh -
Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V.

24.04.2015
16:44

„Der Blaue Engel“ – eine kostenlose Datenbank für umweltfreundliche Produkte im E-Commerce

Gastbeitrag von Dr. Helmut Hagemann, Fo.KUS e.V.

Umweltfreundliche Produkte liegen im Trend, doch online sind sie für Verbraucherinnen und Verbraucher oft nicht erkennbar. Diese Herausforderung beantwortet das Projektbüro Fo.KUS mit einer umfangreichen Liste umweltzertifizierter Produkte, die es im Auftrag des Umweltbundesamtes bei Herstellern recherchiert hat. Fo.KUS bietet Online-Shops, Marktplätzen und Preisvergleichen kostenlos eine täglich aktualisierte Datenbank mit derzeit 8.850 EAN (bzw. GTIN) von Artikeln, die mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“ zertifiziert sind. Erfasst sind u. a. Drucker, Multifunktionsgeräte, Möbel, Büromaterialien, Solargeräte, Farben, Bodenbeläge, Gartenbedarf und andere Produkte aus vielen Konsumgütersortimenten.Der Bla

Katrin TriebelPermalinkKommentare 2
Views: 1104
24.04.2015
14:25

Wie Sie automatisch neue und treue Kunden gewinnen

Ein Gastbeitrag von Udo Butschinek, ZIMMER19

Jetzt nicht lange überlegen: Wie bekommen Sie Traffic auf Ihren Onlineshop? Ich wette, dass Ihr erster Gedanke irgendwie in Richtung SEO (also Suchmaschinenoptimierung) ging. Das ist nicht ganz verkehrt, aber noch sehr einseitig betrachtet. Ziele eines Shopbetreibers Was sich jeder Shopbetreiber wünscht: - Mehr qualifizierten Traffic - Mehr wiederkehrenden Traffic - Höhere Konversionsraten - Mehr Verkauf - Mehr Treuekunden Um das irgendwie zu erreichen gibt es mittlerweile ein ganzes Arsenal von Einzeltaktiken: - Suchmaschinenoptimierung - Suchmaschinenmarkteting - Conversion-Optimierung - Social Media (Twitter, Facebook, Instagram, Google+, Pinterest und wie sie alle heißen) - Preisstrategien -...

Franziska SolbrigPermalinkKommentare 0
Views: 675
23.04.2015
08:46

TTIP: bevh-Präsident Gero Furchheim bei politischem Workshop in Washington D.C.

bevh-Präsident Gero Furchheim (Copyright: Nic Hay)

Welchen Herausforderungen stehen europäische Online- und Versandhändler gegenüber, wenn Sie ihre Waren auf dem US-Markt handeln wollen? Dieser Frage ging ein Workshop in Washington D.C. mit politischen Entscheidern der EU und der Vereinigten Staaten am 21. April nach. Eingeladen war auch Gero Furchheim, der vor Ort den europäischen Dachverband der Online- und Versandhändler, EMOTA, vertrat. Der Präsident des bevh gab zunächst einen Überblick über die wichtigsten Hemmnisse, denen sich die Interaktiven Händler aus Europa stellen müssen und forderte gleiche Wettbewerbsbedingungen auf beiden Seiten des Atlantiks. Gero Furchheim stellte zudem klar, das gleichermaßen EU- und US-Händler ebenso wie die Verbraucher von einem verbesserten Zugang zu beiden Märkten profitieren würden -...

Franziska SolbrigPermalinkKommentare 0
Views: 567

Nachlese: WEBINAR – Rechtliche Aspekte der Marketing Automation

Verfasst am 13.04.2015 von Stephanie Schmidt

Am 10. März haben wir gemeinsam mit HÄRTING Rechtsanwälte erneut ein Webinar für Mitglieder und Preferred Business Partner des bevh angeboten.
Die Automation direkten Marketings steht für viele Unternehmen auf der Agenda für 2015. In erster Linie die direkte Ansprache von Kunden per E-Mail eignet sich in hohem Maße für eine Personalisierung. Dabei werden zum Beispiel Inhalte von Newslettern in Abhängigkeit vom Klick- und Surfverhalten der Empfänger zusammengestellt. Auch Landingpages, auf die etwa aus E-Mails oder von Werbemitteln verlinkt wird, können dynamisch in Abhängigkeit vom Werbemittel, Kaufverhalten und anderen Informationen, die über den Nutzer bekannt sind, ausgeliefert werden.
Das Webinar beschäftigte sich mit den rechtlichen Rahmenbedingungen. Nach einer kurzen Einführung in das...

Stephanie SchmidtPermalinkKommentare 0
Tags: marketing automation, datenschutzrecht, lead nurturing, einwilligung
Views: 645

WEBINAR mit HÄRTING Rechtsanwälte am 10.04.: Rechtliche Aspekte der Marketing Automation

Verfasst am 02.04.2015 von Stephanie Schmidt

Am 10. April um 10 Uhr haben Mitglieder und Preferred Business Partner des bevh wieder die Gelegenheit, an einem gemeinsamen Webinar von bevh und HÄRTING Rechtsanwälte teilzunehmen. Thema des einstündigen Webinars mit Dr. Martin Schirmbacher werden die rechtlichen Aspekte der Marketing Automation sein. Die Automation direkten Marketings steht für viele Unternehmen auf der Agenda für 2015. In erster Linie die direkte Ansprache von Kunden per E-Mail eignet sich in hohem Maße für eine Personalisierung. Dabei werden zum Beispiel Inhalte von Newslettern in Abhängigkeit vom Klick- und Surfverhalten der Empfänger zusammengestellt. Auch in E-Mails verlinkte Landing Pages können dynamisch in Abhängigkeit vom Kaufverhalten und...

Stephanie SchmidtPermalinkKommentare 0
Tags: marketing automation; datenschutzrecht; einwilligung; lead nurturing
Views: 854
30.03.2015
13:22

Agile Softwareprojekte – Segen oder Alptraum? SIBB Forum behandelt Agile Software-Projekte in der Praxis.

verfasst von Sebastian Schulz am 30.03.2015

Am 22. April 2015 veranstaltet der SIBB in Kooperation mit dem bevh bei HÄRTING Rechtsanwälte eine Veranstaltung zu den (rechtlichen) Herausforderungen agiler Softwareprojekte. Erfahrene Praktiker stellen agile Projektvorgehen aus Auftraggeber- und Auftragnehmersicht vor. Eingekleidet wird dies durch die Rechtsanwälte Dr. Martin Schirmbacher und Daniel Schätzle mit juristischem Hintergrund und Auswirkungen auf das agile Projekt einschließlich entsprechender Empfehlungen.
Auftraggeber wünschen zunehmend eine agile Vorgehensweise bei der Umsetzung von Softwareprojekten. Dienstleister versprechen den Kunden deutlich bessere Ergebnisse bei agiler Vorgehensweise. Die Entscheidung hierfür zu Projektbeginn fällt leicht, da die Vorteile von „agil“ grundsätzlich gegenüber...

Sebastian SchulzPermalinkKommentare 0
Views: 2093
27.03.2015
16:16

Jetzt bestellen: „Interaktiver Handel in Deutschland 2014“

Ab sofort ist die große Verbraucherstudie „Interaktiver Handel in Deutschland 2014“ verfügbar. Insgesamt bestellten die deutschen Konsumenten 2014 Waren im Wert von 49 Mrd. Euro und Dienstleistungen im Wert von 11 Mrd. Euro im Distanzhandel, den Großteil via Internet: allein 41,9 Mrd. Euro des Warenumsatzes wurde im E-Commerce erwirtschaftet, der somit einen Anteil von gut 85 Prozent am Gesamtumsatz der Branche des Interaktiven Handels ausmacht. Doch wer kauft eigentlich was? Wie suchen, finden, bezahlen die Kunden? Welche Trends zeichnen sich ab? Auf diese und noch viel mehr Fragen liefert die Untersuchung Antworten. Interessant ist die Studie für alle, die sich einen Ein- und Überblick über die Landschaft des interaktiven Handels in Deutschland machen wollen. „Interaktiver Handel in Deutschland“ ist ein valider...

Franziska SolbrigPermalinkKommentare 0
Views: 861

Anmelden

Passwort vergessen.

registrieren

« Mai 2012»
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Letzte Kommentare

Kann man machen
29.07.2015 08:08
gesetzliche Fußangel bei Jahresarbeitszeitkontenregelungen
27.07.2015 13:25
Absolut notwendig!
29.06.2015 16:05
E-Commerce Tipp
18.06.2015 15:02

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten

Meist gelesene Posts

The A-Z of e-Commerce Death Stars
82800 Mal angesehen
03.01.2013 14:47
Gibt es ein Leben nach Amazon?
62012 Mal angesehen
28.06.2013 09:21
EU study by Copenhagen Economics
44861 Mal angesehen
23.01.2013 16:29
Unser europäischer E-Commerce-Dachverband EMOTA und der...
35078 Mal angesehen
15.06.2012 16:02