Blog des bevh -
Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V.

Zur Zeit wird gefiltert nach: Nachhaltigkeit
Filter zurücksetzen

CITES – CoP17 unterstellt weitere Holzarten strengen Handelsbeschränkungen Oder: Was Mose mit E-Commerce verbindet

verfasst am 23.1.17 von Sebastian Schulz

Taumel-Lolch, Warziges Knorpelkraut, Großer Mannschild. Noch nie gehört? Ich auch nicht. Kein Wunder. Hinter den kreativen Bezeichnungen verstecken sich Pflanzenarten, die zumindest in Deutschland seit teilweise über 100 Jahren als ausgestorben gelten. Nicht zuletzt wirtschaftliche Interessen führen seitdem sich der moderne Mensch auf der Erde austobt zu einem fortwährenden Artensterben bei Flora und bei Fauna.Dem entgegenzuwirken ist erklärtes Ziel der Convention on International Trade in Endangered Species of Wild Fauna and Flora, kurz: CITES. Entgegen der ausdrücklichen Nennung des „Handels“ ist CITES kein...

Sebastian SchulzPermalinkKommentare 0
Tags: cites, palisander, einfuhrgenehmigung
Views: 825
19.01.2017
12:22

Was ist "normal" im E-Commerce?

Gedanken zur Ausbildung von Martin Groß-Albenhausen, 19. Januar 2017

Seit November 2016 wird der E-Commerce vermessen. Genauer gesagt: das Berufsbild, die typischen, differenzierenden Handlungen in unserer Branche. „Was mit Internet“ ist häufig die Antwort, wenn Oma zu erklären versucht, was Emmas Enkel so den ganzen Tag treibt. Jeder hat eine Vorstellung davon, was ein Einzelhändler macht. Aber der Onlinehändler? Die „Sachverständigen-Kommission des Bundes zur Neuordnung des Ausbildungsberufs der E-Commerce-Kaufleute“ (so der offizielle Titel) legt fest, was jemand zwingend im Rahmen seiner Ausbildung im E-Commerce gelernt haben muss. Der doppelte Imperativ (zwingend! muss!) steht hier bewusst, denn die resultierende Ausbildungsverordnung legt die Fertigkeiten fest, die ein Unternehmen von einer Fachkraft im E-Commerce mindestens erwarten kann. Wenn man auf einer der...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 0
Tags: ausbildung, e-commerce-kaufleute, fachkräfte
Views: 812

Vorgestellt: Marco Gräber von sleevematix

Interview mit Marco Gräber, Gründer von sleevematix, vom 14.12.2016 von Josephine Schmitt

Marco Gräber bereichert mit seinem Unternehmen sleevematix ab Anfang Januar das Startup-Netzwerk des bevh. Heute möchten wir ihn und seine Idee hier gerne vorstellen.
Seinen Eintritt in die Welt des Kaffees hatte Marco Gräber schon zu Schul- und Studienzeiten, als Barista. Seitdem reifte die Idee des Cub Sleeve bis sich Jahre später in Schweden endlich eine Gelegenheit zur Umsetzung bot: als Weihnachtsgeschenk für die ehemalige Coffee-to-go trinkende Vorgesetzte. Einige Prototypen später konnte endlich einer ernst genommen werden. Doch bat Marco die Beschenkte dann doch, ihren Kaffee weiterhin ohne Sleeve zu trinken. Die Idee musste noch ein bisschen weiter reifen. Im November 2015 war es dann soweit: Marco hatte den für sich perfekten Prototypen vollendet und seine ehemalige Vorgesetzte durfte...

Josephine SchmittPermalinkKommentare 0
Views: 912

"Talent is everywhere" - auch im E-Commerce

von Martin Groß-Albenhausen, 30.06.2016
Die Top 1000-Liste der deutschen Onlineshops zeigt: Es gibt in jedem regionalen Großraum eine nennenswerte Zahl von Umsatzmillionären im Onlinehandel.

„Talent is everywhere“ – mit dieser Aussage hat der US-Investor Doug Feirstein begründet, warum das nächste Milliarden-Startup vermutlich nicht mehr aus dem Silicon Valley kommen werde. (Allerdings nur, wenn die Venture Capital-Geber nicht auf das Valley starren...)  Talent is everywhere – aber nicht gleich verteilt. Für den Distanzhandel ist das ein Problem, denn klassisch sitzen Versender eben nicht in den Metropolen, wo Arbeit vorhanden und Flächen teuer waren. Nun aber, entkoppelt vom Zwang, das gesamte Unternehmen an einem Ort zu haben, finden sich in den großen Metropolen Cluster von E-Commerce-Unternehmen. Viel hilft viel, und wo viele Online-Profis sitzen, entstehen in dieser Peer Group neue Ideen,...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 0
Tags: ausbildung, top 1000 e-commerce, ehi, fachkräfte, e-commerce-kaufleute
Views: 1916

Qualifikation im E-Commerce: Mehr Möglichkeiten als angenommen

verfasst von Martin Gross-Albenhausen am 18. März 2016
Der bevh nimmt am Dialogprozess Arbeitenviernull des BMAS teil.

E-Commerce kann man lernen. Selbstverständlich, wer wollte daran zweifeln. Aber es ist immer wieder beeindruckend zu sehen, dass auch Kolleginnen und Kollegen, die (in eigenen Worten) in das Thema E-Commerce "hineingeworfen" werden, innerhalb weniger Monate ein so gutes Verständnis für die Zusammenhänge von E-Commerce-Prozessen erwerben, dass die Lücke zu Digital Natives und Pureplay-Mitarbeitern sich schließt. Bis zu dem Punkt, dass die Grenzen des tradierten Geschäfts ihres Herkunftsbetriebes eben nicht mehr die Perspektive für Geschäftsmodelle einschränken. Gestern habe ich wieder einen Jahrgang des „Zertifizierten E-Commerce Managers“ geprüft – eine Fortbildung, die von der Rid-Stiftung ins Leben gerufen wurde und vom bevh von...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 0
Tags: ausbildung, fortbildung, weiterbildung, e-commerce, e-commerce-manager, rid-stiftung, fachkräfte
Views: 1727

Von der Digitalen Agenda der Bundesregierung zu einer Digitalen Strategie 2025

verfasst von Martin Groß-Albenhausen am 15. März 2016

Anlässlich der Eröffnung der Computermesse CeBIT hat Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel gestern abend die „Digitale Strategie 2025“ der Bundesregierung vorgestellt. Da die Endfassung der Digitalen Agenda den E-Commerce fast vergessen hat und in den wenigen Aussagen sehr im Ungefähren blieb, lohnt ein Blick. „E-Commerce“ findet sich in der Digitalen Strategie an zwei Punkten. Zum einen im Hinblick auf den grenzüberschreitenden...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 0
Tags: digitale agenda, digitale strategie 2025, bundeswirtschaftsministerium, sigmar gabriel, ausbildung, e-commerce-kaufleute
Views: 1754
01.03.2016
13:16

Lastenräder: Umweltministerium will Cargo Bikes in der Logistik fördern

Ein Gastbeitrag von Johannes Reichel, Ressortleitung Test + Technik LOGISTRA

Das Bundesumweltministerium unter der Leitung von Barbara Hendricks (SPD) hat jetzt einen Wettbewerb zur Förderung des Radverkehrs gestartet, bei dem auch der Einsatz in der Logistik finanziell unterstützt werden soll. Wie es in einer Mitteilung des Ministeriums zu dem Projekt heißt, über das die Online-Plattform cargobike.jetzt berichtet hatte, wolle das Ministerium mit dem Programm „Klimaschutz im Radverkehr“ auch Unternehmen fördern, die ihre Waren mit Lastenrädern transportieren wollen. Explizit erwähnt das Ministerium „fahrradbasierte Transportdienstleistungen und Logistik, die Etablierung von Lastenrad-Verleihsystemen, die den Transport auf das...

Josephine SchmittPermalinkKommentare 1
Views: 2549

Anmelden

Passwort vergessen.

registrieren

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten

Meist gelesene Posts

The A-Z of e-Commerce Death Stars
98301 Mal angesehen
03.01.2013 13:47
Gibt es ein Leben nach Amazon?
66670 Mal angesehen
28.06.2013 07:21
Touché, Microsoft!
57117 Mal angesehen
09.03.2012 08:00
Institut des Interaktiven Handels GmbH
56451 Mal angesehen
12.03.2012 14:20