bevh-BlogSpot: „Make Magic Happen“ – einhorn condoms werben mit Kondomen als neues Lifestyle-Produkt

Verhütung und Nachhaltigkeit haben zunächst einmal nichts gemeinsam. Während das Kondom schon seit mehreren Jahrzehnten in unseren Schlafzimmern beheimatet ist, hält nun auch die Nachhaltigkeit Einzug in unsere Betten. Die Themen Prävention und Sustainability werden von dem Startup-Unternehmen einhorn condoms ganz neu umgesetzt, mit dem Ziel: Mehr Liebe für eine bessere Welt.

Der Clou: Mit ihrer Idee, Präventivmittel nachhaltig zu produzieren, revolutionieren die zwei Jungunternehmer Waldemar Zeiler und Philip Sieler die Nachhaltigkeits-Szene und schaffen damit neue Maßstäbe. Sympathisch und mit einer großen Portion Humor setzen sich die beiden in ihrem vier-minütigem Werbevideoclip mit den Themen auseinander und sorgen mit ihrer aktuellen Kampagne für viel Aufregung.

Die Zeiten, in denen wir peinlich berührt in der Hygieneabteilung in Supermärkten oder Drogerien nach Verhüterli griffen und das Geschäft am liebsten ganz schnell wieder verlassen wollten, sind vorbei. Der Online-Shop von einhorn-condoms ist so durchgestylt wie die Produktverpackungen selbst. Hier kommt ein echtes Markenerlebnis auf und die Vorfreude auf nachhaltigen Safer-sex steigt. Sexyness im wahrsten Sinne des Wortes – so gestaltet sich das Einkaufen bei einhorn condoms. Easy und vor allem anonym kann man die hübschen Pariser auf ihrer Internetseite shoppen und tut gleichzeitig auch noch etwas Gutes. Denn neben einer fairen Entlohnung für die Bauern in Malaysia, spenden einen Teil ihrer Gewinne für soziale Zwecke. Ganz schön verantwortungsbewusst, finden wir. 

„Make Magic Happen“ – Jede Unterstützung zählt

Auf die Idee, ein faires Kondom ohne den Zusatzstoff Latex herzustellen, sind die beiden Jungunternehmer im letzten Jahr gekommen. Es folgte ein Besuch auf den größten Plantagen der Kautschukproduzenten in Malaysia und die Idee für ihr Startup  war geboren.

Über Crowdfunding wollen einhorn condoms das Projekt finanzieren und für eine faire Produktion sowie bessere Arbeitsbedingungen für die Bauern vor Ort schaffen. Seit Anfang Februar kann das Projekt auf Startnext unterstützt werden. Ihr Ziel, die 50.000€ Marke zu erreichen, haben sie bereits geschafft – dennoch kann jeder einhorn condoms aktiv durch finanzielle Spenden oder den Kauf von Kondomen, bei ihrem Vorhaben mithelfen. Denn von der schönsten Nebensache der Welt, kann man doch nie genug haben.

Juliane JuernPermalinkTrackback-Link
Tags: crowdfunding
Views: 4571
  •  
  • 2 Kommentar(e)
  •  
Franz Burghardt
08.09.2015
18:37
 Uhr
Coole Erfindung

Serwus, als Jugendlicher hatte ich viele Probleme mit der Passform der Kondome, ich probierte ziemlich viele Kondome aus. Las mich nicht ein und kaufte ständig falsche Gummis, dadurch brachte ich das eine oder andere Fräulein zum verzweifeln, weil sie mir nicht richtig passten und ich die Lust verlor. Später informierte ich mich besser über die Größen und Passformen, sodass ich leichter zu meinem Idealkondom fand. Ich werde nicht reinschreiben welches ich benutze, aber jedem jungen Mann kann ich ans Herz legen, viele Kondome auszuprobieren und sich die Packung genauer durchzulessen, denn jedes Gummi hat seine Besonderheiten. Darf euch auch diesen informativen Beitrag ans Herz legen: http://www.derneuemann.net/passende-kondom-fuer-mich/5457 Gruß und bleibt gesund!

Marco Reinwald
29.03.2017
09:42
 Uhr
Super Marke

Wirklich toller Beitrag, zu einem genialen Unternehmen. Mich hat Einhorn jedenfalls überzeugt. Allein schon weil sie 50% ihres Profits in Sinnvolle Projekte reinvestieren. Aber auch dass die Kondome Vegan sind und ein tolles Design haben ist eine schöne Sache. Wenn sie jetzt ihr Sortiment erweitern und mehr Vielfalt bieten, ist es perfekt.

Mein Kommentar

Zurück

Anmelden

Passwort vergessen.

registrieren

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten

Meist gelesene Posts

The A-Z of e-Commerce Death Stars
102041 Mal angesehen
03.01.2013 13:47
Gibt es ein Leben nach Amazon?
69230 Mal angesehen
28.06.2013 07:21
Touché, Microsoft!
60161 Mal angesehen
09.03.2012 08:00
Institut des Interaktiven Handels GmbH
59702 Mal angesehen
12.03.2012 14:20