14.09.2017
13:17

Die Herbstsitzung des Arbeitskreises E-Commerce Management am 07.09.17 in Ellwangen

14.09.2017

von Christian Milster

Am 07.09.17 hat der bevh Arbeitskreis E-Commerce Management seine Herbstsitzung im neuen Bürogebäude der Arnulf Betzold GmbH in Ellwangen abgehalten. 

Am Vortag (06.09.17) wurden wir von Albrecht Betzold, der gemeinsam mit seinem Bruder Ulrich Betzold die Geschäfte der Arnulf Betzold GmbH führt und zudem Vorsitzender des Arbeitskreises E-Commerce Management ist, exklusiv durch die neuen Räumlichkeiten geführt.

Nach einer Bauzeit von insgesamt 1,5 Jahren wurde das neue Bürogebäude Ostern 2017 eingeweiht und bezogen. 

Das Gebäude ist sehr großzügig angelegt und bietet mit einer Fläche von insgesamt 10.000 qm auch noch Raum für evtl. erforderliche nachträgliche Erweiterungen.

Sehr auffällig ist die zentrale Wendeltreppe, die fast schon einer Empore gleicht. Über diese sind alle vier Stockwerke erreichbar. Doch natürlich gibt es auch einen Fahrstuhl.

Neben tollen und großzügigen Büros ist das neue Gebäude mit einem eigenen Foto- und Videostudio ausgestattet. Hier werden u.a. hochwertige Produktfotos für die Kataloge und/oder Instagram geschossen sowie möglichst virale Erklär- und Bastelvideos für den Onlineshop, YouTube und Facebook gedreht.

Die Mitarbeiter der Betzolds sollen hier aber nicht nur arbeiten, sondern sind herzlich eingeladen, gern auch einen Teil ihrer Freizeit hier zu verbringen. Dafür können beispielsweise der eigene Fitness-Raum oder die sehr loungige Games-Corner genutzt werden. Und diese Angebote werden von den Mitarbeitern tatsächlich angenommen.

Außerdem haben die Mitarbeiter die Möglichkeit, ihre Kinder in der betriebseigenen Kita abzugeben und dort ganztags betreuen zu lassen. Diese gab es aber schon vorher. 

Darüber hinaus gibt es im Erdgeschoß einen angenehm großen und sehr modernen Gastronomie- und Bistrobereich. 

Aktuell werden noch die Außenanlagen fertiggestellt, die dann von den Mitarbeitern zum Entspannen oder zur Kommunikation in den Pausen genutzt werden dürfen und sollen.

Es ist offensichtlich, dass den beiden Brüdern ihre Mitarbeiter am Herzen liegen und sie sich sehr bemühen, diesen ein möglichst angenehmes und entspanntes Arbeitsumfeld zu schaffen. 

Ebenfalls sehr spannend ist die Tatsache, dass die Büros beider Geschäftsführer nicht in der obersten Etage und damit isoliert und fern ab von den Mitarbeitern liegen, sondern jeweils mitten im Geschehen. Auf diese Weise wollen sie stets sehr nahe am operativen Tagesgeschäft sein.

Albrecht Betzold sagt dazu: „In digitalen Zeiten sollte sich die Unternehmensführung nicht mehr in exklusiven Büroebenen abgrenzen, sondern sollte im Alltag erreichbar sein.“

Den Abend haben wir in der Chicago MEAT Bar, einem amerikanischen Restaurant, das sich stilistisch am Chicago der 30-40 Jahre orientiert, gemütlich ausklingen lassen. Sehr lecker!

Am nächsten Morgen ging es pünktlich um 09.30 Uhr los. Unsere Herbstsitzung war dem aktuell sehr relevanten Thema „Big Data“ gewidmet. Gerade, weil diesbezüglich bei vielen Unternehmen noch immer Verunsicherung herrscht, haben wir verschiedene Experten aus diesem Bereich gebeten, uns in Form von Keynotes umfassend zu informieren.

Die erste Keynote hat Carsten Petzold von der in Berlin ansässigen APPLICATA GmbH gehalten. Er hat uns über „Die 10 größten Fehler im Umgang mit Big Data & Business Intelligence“ und darüber, wie man diese möglichst vermeidet aufgeklärt.

Anschließend wurden wir von Dr. Dennis Proppe von der Gpredictive GmbH aus Hamburg umfassend über die „Grundlagen der Nutzung von Mustererkennung & künstlicher Intelligenz im E-Commerce und wie man diese gewinnbringend einsetzen kann“ informiert.

Da es bei „Big Data“ aber nicht nur um Kunden- oder Onlineshop-bezogene Daten geht, sondern natürlich auch um die riesigen und häufig redundanten Unternehmens-internen Daten, hat uns die abschließende Keynote von Thomas Kellner von der Bonner mixxt GmbH aufgezeigt, “Wie wir unser Wissen nutzen, um dynamischer und schlagkräftiger zu werden“.

Ziemlich viel Input in kurzer Zeit... Doch ich denke, dass ich im Namen aller Sitzungsteilnehmer spreche, wenn ich sage, dass wir alle viel gelernt und eine Menge Impulse für unsere Arbeit mitgenommen haben. 

An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an Albrecht Betzold, dass wir unsere Sitzung in Ellwangen abhalten durften, an alle o.g. Speaker für ihre sehr informativen und spannenden Keynotes und natürlich an alle Sitzungsteilnehmer für ihr tolles Engagement.

 

 

Christian MilsterPermalinkTrackback-Link
Views: 309
  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Zurück

Anmelden

Passwort vergessen.

registrieren

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten

Meist gelesene Posts

The A-Z of e-Commerce Death Stars
102044 Mal angesehen
03.01.2013 13:47
Gibt es ein Leben nach Amazon?
69235 Mal angesehen
28.06.2013 07:21
Touché, Microsoft!
60166 Mal angesehen
09.03.2012 08:00
Institut des Interaktiven Handels GmbH
59706 Mal angesehen
12.03.2012 14:20