20.09.2017
09:30

Innovation: der Schlüssel zu einem erfolgreichen Kauferlebnis

Gastbeitrag von Mickael Froger, CEO bei Lengow, am 20.09.2017

Trotz der unterschiedlichen Shopping-Gewohnheiten von Land zu Land, sind sich die Verbraucher weltweit bei einem Thema einig: dem Einkaufserlebnis. Durch die sich ständig verändernden Verbrauchertrends hat sich die typische Buying Journey zu einem Omnichannel-Erlebnis entwickelt. Der traditionelle Shopping-Prozess hat seinen Höhepunkt erreicht und Markenhersteller erkennen nun den dringenden Innovationsbedarf in der E-Commerce Branche. Mit diesem Hintergrund sind Marken auf der Suche nach Möglichkeiten zur Wertschöpfung, Personalisierung und zum Aufbau emotionaler Bindungen zu ihren Kunden.

Im Kauferlebnis reicht es nun nicht mehr aus, wenn Marken auf das Angebot als Alleinstellungsmerkmal im Kaufprozess angewiesen sind. Vor allem Millennials erwarten, dass Marken eine faszinierende und personalisierte Buying Journey anbieten. 

Eine Studie von Qubit hat gezeigt, dass 75% der Verbraucher glauben Empfehlungen, die auf ihren vorherigen Kauf basieren, ein wichtiger Faktor in ihrer Buying Journey sind. Die Kundengewinnung und -bindung erfordert daher ein Kauferlebnis, dass auf die individuellen Kundenbedürfnisse ausgerichtet ist. Da Online-Händler dazu aufgefordert sind, reaktiver zu sein, durchlaufen große Marken eine Phase der Neuerfindung und suchen nach neuen Lösungen und Technologien, um ihren Kunden ein innovatives Einkaufserlebnis zu bieten. 

Die wandelnde Consumer Buying Journey

Wie setzen Marken Innovation um und erfinden sich neu? Seitdem der digitale Aufschwung in den letzten Jahren den Einzelhandel erobert hat, investierten Marken zunehmend in Start-up Acceleratoren und Inkubatoren. Sie bieten Raum für Experimente, Innovationen und fördern die Neuerfindung bereits entwickelter Märkte, wie beispielsweise dem E-Commerce Markt. Inkubatoren fördern Arbeitsumgebungen, die darauf ausgerichtet sind, zukunftsweisende Lösungen zu entwickeln, die dem sich wandelnden Einkaufserlebnis der Endverbraucher gerecht werden. Darüber hinaus stoßen die Marken angesichts der zunehmenden Bedürfnissen der Verbraucher sowohl im Online- als auch im Offline-Handel an die Grenzen des Konsums, was für eine gemeinsame Strategie unerlässlich ist. Wenn es um Kaufentscheidungen geht, haben Verbraucher sehr hohe Erwartungen an Marken und die Unmittelbarkeit spielt dabei eine große Rolle.

Shopping Journeys werden mobiler (Mobile First) und zunehmend lokaler, was sich vor allem an der Entwicklung von Googles Local Inventory Ads, Facebook Dynamic Ads for Retail und Beacons feststellen lässt.

Einer Studie von Nielsen zufolge, nutzen mehr als 50 % der Verbraucher mobile Endgeräte, um nach Informationen zu suchen. Konsumenten verwenden ihre Smartphones außerdem dazu, um über Chatbots mit Marken zu kommunizieren. Sie erhalten direkte Antworten auf ihre Fragen und befriedigen ihre individuellen Bedürfnisse somit unmittelbar.

Diese neuen AI (Artificial Intelligence) Lösungen werden zunehmend erforderlich in der Buying Journey: sie führen die Online- und Offline-Welt zusammen, um ein einziges vernetztes Unternehmen zu schaffen. Die Key Player der E-Commerce Branche wie beispielsweise Amazon passen ihre Strategien auf Grund dessen dementsprechend an, um alle Standorte abzudecken und um die größtmögliche Bodenfläche zu gewinnen. Kurz nach der Ankündigung der Markteinführung von Amazon Go vor einigen Monaten, hat der Marktplatz die Supermarktkette Whole Foods Market gekauft.

Zur gleichen Zeit bringt die Digitalisierung dem stationären Handel, welcher nach wie vor der wichtigste Absatzkanal im Einzelhandel ist, neue Impulse ein. In ein paar Jahren könnten wir beispielsweise intelligente Einkaufswagen verwenden oder humanoide Roboter beim Food Shopping antreffen, die uns durch die Gänge des Supermarktes führen.Virtual und Augmented Reality werden es ermöglichen, diese Erfahrungen zu machen, ohne dass Verbraucher auf den Komfort ihres heimischen Sofas verzichten müssen. Ursprünglich waren diese Technologien für die Steigerung des Gaming-Erlebnisses gedacht, allerdings dringen sie zunehmend in den Einzelhandel vor. IKEA hat beispielsweise eine Partnerschaft mit Apple angekündigt, um eine Augmented Reality App zu entwickeln, mit der Verbraucher IKEA-Möbel ansehen und die Möbel virtuell in ihren eigenen vier Wänden platzieren können. Das Bestellen von Produkten wird zunehmend einfacher mit aufkommenden technologischen Innovationen wie Amazon Dash Buttons oder Amazon Echo.

Während sich eine Reihe von Innovationen noch in der Experimentierphase befinden, wandelt sich die Buying Journey der Verbraucher kontinuierlich und Marktteilnehmer können dies nicht mehr ignorieren.

Hinweis zum Lengow Day 2017

Termin:                      Mittwoch, 11. Oktober 2017

Veranstaltungsort:     Chateauform’ City George V, 28 Avenue George V, F-75008 Paris

Formate:                    Keynotes, Round Tables, Workshops und Case Study Präsentationen

Teilnehmer:                350 E-Commerce-Experten und -Entscheider aus ganz Europa

Speaker:                    Roger Graell (Mango), André Patrzek (Keller Sports),
James Roper (IMRG), Chris Dawson (Tamebay), Eva Linda Rohde (Bevh), Stephan Grad (A-Commerce), Thomas Ficht (Idealo Direktkauf), Julien-Henri Maurice (BazarChic), Gilles Brabant (Ingenico ePayments), Rozenn L'Helgoualc'h (Google), Lena Maglo (Google), Romain Baert (Mazeberry) und viele weitere

Tickets:                      http://lengow.com/lengowday/

GEWINNCHANCE auf ein VIP Package  (inkl. Reise, Hotel und Lengow Day Ticket) - bitte Email an imke.muller-wallraf@lengow.com.

bevh AdminPermalinkTrackback-Link
Views: 1217
  •  
  • 0 Kommentar(e)
  •  

Mein Kommentar

Zurück

Anmelden

Passwort vergessen.

registrieren

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten

Meist gelesene Posts

The A-Z of e-Commerce Death Stars
102928 Mal angesehen
03.01.2013 13:47
Gibt es ein Leben nach Amazon?
69899 Mal angesehen
28.06.2013 07:21
Erfolgreicher Auftakt des etailment Summit 2.013 in Berlin
62135 Mal angesehen
07.11.2013 18:33
Touché, Microsoft!
60832 Mal angesehen
09.03.2012 08:00