bevh Blog

Webinar - Informationspflichten nach der Verbraucherrechterichtlinie

07032014

Webinar - Informationspflichten nach der Verbraucherrechterichtlinie

// Tags / Politik / Recht

verfasst von Stephanie Schmidt

Am. 21.3.um 10 Uhr bieten wir gemeinsam mit HÄRTING Rechtsanwälte erneut ein Webinar für Mitglieder und Preferred Businesspartner an.

Die Verbraucherrechterichtlinie wurde umgesetzt. Ab 13.6.2014 gilt das neue Recht. Von den weitreichenden Änderungen der Rechtslage sind auch die Informationspflichten des Unternehmers gegenüber dem Verbraucher betroffen.

Vieles hat sich geändert. Die Grundsystematik bleibt aber bestehen. Sie ist nur noch schwieriger zu finden. Es lohnt daher der Blick auf Inhalt, Zeitpunkt und Form der zu erteilenden Informationen. Neu sind deutlichere Unterscheidungen hinsichtlich vor- und nachvertraglicher Informationspflichten sowie spezielle Informationspflichten bei der Veräußerung digitaler Inhalte. Darüber hinaus gibt es Regelungen zu verkürzten Informationspflichten. Thema wird auch die inhaltliche Veränderung der Informationserteilung sein und die Frage, welche Sanktionen bei Verstößen drohen.

Rechtsanwalt Dr. Martin Schirmbacher von HÄRTING Rechtsanwälte gibt Ihnen in dem Webinar einen genauen Überblick über die bevorstehenden Änderungen hinsichtlich der Informationspflichten.

Zu den angesprochenen Themen werden gehören:

  1. Was sind die Informationspflichten
  2. Welche Unterscheidung bei vor- und nachvertraglichen Pflichten gibt es und was kommt neues
  3. Informationspflichten bei Verbraucherverträgen
  4. Informationspflichten bei digitalen Inhalten und sonstige Neuregelungen
  5. Verkürzte Informationspflichten - was gilt wann?
  6. Wann muss ich als Unternehmer informieren?
  7. Welche Sanktionen drohen bei Missachtung?

Klicken Sie auf den Link, um zu dem geplanten Termin am Webinar teilzunehmen:
Freitag, 21. März 2014, 10:00 - 11:00 Uhr
https://attendee.gotowebinar.com/register/4377854336911794945


Weitere Themen im ersten Halbjahr 2014 werden sein:

11.04. Verbraucherrechtsnovelle II (Widerrufsrecht)

09.05. Verbraucherrechtsnovelle III (Sonstige Änderungen)

30.05. Neues zur Vertragsgestaltung bei AGB im B2B- und B2C-Verkehr / Update von Rechtstexten für E-Commerce-Anbieter

20.06. Energieverbrauchskennzeichnung / Produktkennzeichnung

0

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

29102019

Gaia-XDas um digitale Bemühungen nicht arme deutsche Staatswesen wirft sich ein weiteres Mal in die Zukunft und möchte nichts weniger als eine „General Artificial...

01102019

Wie so oft hat auch heute der EuGH der Ansicht des Generalanwalts angeschlossen und dessen Ausführungen aus seinem Schlussantrag...