bevh Blog

Erfahrungsbericht - 1 Jahr nach Ausbildungsstart als "Kaufmann im E-Commerce"

17092019

Erfahrungsbericht - 1 Jahr nach Ausbildungsstart als "Kaufmann im E-Commerce"

// Tags / Medien und PR / Social Media

Interview von Susan Saß, bevh:

Lieber Jonas,

erzähl doch mal, wie es Dir in den letzten 12 Monaten als Azubi bei ORION ergangen ist?

Fantastisch. Ich habe mich weiter gut bei ORION eingelebt und mein positiver Eindruck, den ich von Beginn an hatte, hat sich weiter verstärkt. Ich bin logischerweise immer noch in unserem E-Commerce Bereich tätig, habe aber in den letzten Monaten auch viele Kollegen kennengelernt, mit denen wir eng zusammenarbeiten. Einen großen Umlauf mache ich auch weiterhin nicht, da wir in meinem Büro die meisten Inhalte des Rahmenlehrplans bereits abarbeiten.

Gab es denn Dinge, die Du jetzt kannst und dies niemals so erwartet hättest?
Ich hätte tatsächlich nicht erwartet, dass ich bereits so früh sehr viel eigenständig arbeiten kann. Natürlich gibt es auch Dinge, die von Zeit zu Zeit vorgegeben werden, aber häufig habe ich auch meine Aufgaben, die ich allein abarbeiten kann.

Was war Dein Highlight?
Für mich lässt sich ein Highlight schwer an einem einzigen Punkt festmachen. Vielmehr ist es das Gesamtpaket aus interessanten Inhalten, einem tollen Betriebsklima und natürlich meinem Büro, was für mich ein Highlight darstellt.

Wie sind Deine Klassenkameraden? Habt ihr alle die gleichen Voraussetzungen (gehabt), um diesen Beruf zu erlernen?
Die meisten Leute in meiner Klasse haben, wie ich auch, Abitur und sind 20 bis Mitte 20. Sogar als Studienabbrecher bin ich hier nicht alleine. Ansonsten sind wir ziemlich bunt gemischt, auch was die Unternehmen angeht. Von kleinen Betrieben, mit weniger als 10 Mitarbeitern, bis hin zu unserer Unternehmensgröße, ist hier alles vertreten.

Wie bereitest Du Dich auf die Zwischenprüfung vor?
Zum einen natürlich durch das Wissen aus den vorherigen Klausuren, zum anderen durch internes Wissen, dass ich auf der Arbeit lerne. Da wir die meisten Themen bereits im normalen Arbeitsalltag angehen und täglich damit hantieren, gibt es hier allerdings eigentlich keinen Nachholbedarf. Lediglich im Bereich Sortimentsbeschaffung und -pflege, weshalb ich in den nächsten Wochen in unserem Produktmanagement aushelfe.

Wie zufrieden bist Du mit der Ausstattung in der Berufsschule? Gibt es alle technischen Voraussetzungen, die Du für diesen Beruf brauchst?
Grundsätzlich sind die technischen Voraussetzungen, in Form von Computern, vorhanden. Allerdings ist es aufgrund der Klassengröße manchmal schwierig, einen geeigneten Raum zu finden. Im letzten Jahr war es bisher noch nicht entscheidend, dass jeder einen PC hatte, da die Themen eher rechtlicher und genereller Natur waren. Wie es ab diesem Jahr aussieht, wird sich zeigen.

Bereust Du es, den Ausbildungsberuf gewählt zu haben?
Nein, absolut nicht. Ich bin mir auch nach 12 Monaten noch absolut sicher, dass es für mich die richtige Entscheidung war. Besonders durch die stetigen Arbeiten an unserem Shop, die viel Analyse einschließen, lerne ich sehr viel in der Praxis. Zudem gehe ich jeden Tag gerne zur Arbeit und das ist schließlich das Wichtigste.

Vielen Dank für Deine Zeit, weiterhin viel Spaß und Erfolg und wir sprechen uns hierzu wieder im Jahr 2020. :)

0

Schreiben Sie ein Kommentar

Neuer Kommentar
26092019

Für alle Schnäppchenjäger ist er ein absolutes Muss: der Black Friday.Bereits seit den 30er Jahren ist der vierte Freitag im November als besonderer Verkaufstag in den...