bevh Blog

bevh startet in die Nachhaltigkeitswoche

01102021

bevh startet in die Nachhaltigkeitswoche

// Tags / Studie / KMUs / Konsumverhalten / Verpackung / Veranstaltungen / Nachhaltigkeit

Was kommt mit dem Lieferkettengesetz auf die Händler zu? Wie sieht die optimale nachhaltige Versandverpackung aus? Wie kommuniziere ich Nachhaltigkeit? Wie motiviert man KundInnen zu mehr Nachhaltigkeit? Diese und weitere Fragen beantworten unsere ReferentInnen in der bevh-Nachhaltigkeitswoche. Mit dabei sind Amazon, BuyBay, Ecommerce Europe, elaboratum, Tchibo, Thimm Group, VFI und Parcellab.

Das gesamte Programm mit Anmeldemöglichkeiten

25. Oktober, 15:00 - 15:45 Uhr - The Climate Pledge

Scientists tell us that we have a limited window to make unprecedented headway in order to limit global warming to 1.5 degrees Celsius by 2050. No one company or organization can do this on its own and everyone must do their part. In 2019, Amazon co-founded The Climate Pledge – a commitment to achieve net-zero carbon emissions by 2040, ten years ahead of the Paris Agreement. Today, more than 200 global companies have joined the Pledge including Heineken, IBM, Mercedes-Benz, Microsoft, Siemens, and Uber. In this session you will hear more about the opportunity for your company to become a signatory to The Climate Pledge and the benefits of joining.

Referent:
Daniel Salter, Engagement Lead EMEA/ The Climate Pledge, Amazon

Moderation:
Daniela Bleimaier, Leiterin Public Affairs Deutschland & Regionales, bevh

 

26. Oktober, 10:00 - 11:00 Uhr - Nachhaltigkeit eindrucksvoll verpackt

Nachhaltigkeit und hochwertiges Design sind kein Wiederspruch. Verpackungen begeistern und sind maßgeblich für die Wirkung des Händlers im heimischen Wohnzimmer verantwortlich. Setzen Sie sie Ihre Verpackung als Botschafter Ihrer Nachhaltigkeitsstrategie ein.

Referenten:
Armin Spitzbarth, Market Development Specialist ECommerce, THIMM Verpackung GmBh & Co.KG
Michael Bukowski, Sustainable Packaging Solutions, THIMM Verpackung GmBh & Co.KG

Moderation:
Daniela Bleimaier, Leiterin Public Affairs Deutschland & Regionales, bevh

 

27. Oktober, 09:15 Uhr – 10:00 Uhr – Green Nudging- Stupser in Richtung nachhaltigem Einkauf

Längst ist das Thema Nachhaltigkeit im Bewusstsein der Konsument:innen angekommen. Doch obwohl Menschen motiviert sind, nachhaltig einzukaufen, tun sie das nicht immer. Dabei bietet der Online-Handel zahlreiche Chancen für nachhaltigen Konsum. Können Green Nudging- Instrumente eine Möglichkeit sein, umweltfreundliches Verhalten zu fördern? Prof. Dr. Klaus Gutknecht und Dr. Eric Eller von elaboratum GmbH wird uns einen spannenden Einblick in die Möglichkeiten von Green Nudging geben.

Referenten:
Prof. Dr. Klaus Gutknecht, Shareholder und Partner, elaboratum GmbH
Dr. Eric Eller, Senior Consultant, elaboratum GmbH

Moderation:
Daniela Bleimaier, Leiterin Public Affairs Deutschland & Regionales, bevh

 

27. Oktober, 10:30 – 11:30 Uhr – Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz – Praktische Auswirkungen auf die Unternehmen

Im Sommer 2021 wurde in Deutschland das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) beschlossen. Im Ausland produzierende Unternehmen werden dazu verpflichtet, mehr Verantwortung für die Einhaltung von Menschenrechten und Umweltstandards zu übernehmen. Unmittelbar betroffen von dem Gesetz sind zunächst ab dem Jahr 2023 Unternehmen mit mehr als 3.000 MitarbeiterInnen. Ab dem Jahr 2024 wird die Pflicht ausgeweitet auf Unternehmen mit mehr als 1.000 MitarbeiterInnen.beschlossen.
Dr. Michael Arretz wird zu den praktischen Auswirkungen des Lieferkettengesetzes auf Unternehmen berichten.

Referent:
Dr. Michael Arretz, Geschäftsführer, Verband der Fertigwarenimporteure (VFI)

Moderatioin:
Daniela Bleimaier, Leiterin Public Affairs Deutschland & Regionales, bevh

 

27. Oktober, 15:00 – 16:00 Uhr – The impact of European Green Deal on e-commerce

The European Green Deal is a concept presented by the European Commission with the goal of reducing greenhouse gas emissions in the European Union to zero by 2050, making it the first continent to become climate neutral. What rules retailers will have to face in turns of sustainability? And what is the current status of the legislative process?

Referentin:
Juliette Beaulaton, Public Affairs Advisor, E-Commerce Europe (ECE)

Moderation:
Alien Mulyk, Referentin Public Affairs (EU und International), bevh

 

28. Oktober, 10:30 - 11:30 Uhr - Nachhaltigkeit bei Versand und Lieferung: Wie Marken die Kundenloyalität durch Touchpoints im Post-Purchase-Bereich erhöhen können 

Anton Eder, Co-Gründer und COO von parcelLab, wird praktische und umsetzbare Tipps für E-Commerce-Marken vorstellen, wie diese den Versandprozess nachhaltiger gestalten und dabei die Kundenbindung erhöhen können. Darüber hinaus wird er auch einige Best-Practice-Beispiele teilen und zeigen, was einige Marken in den Bereichen Recycling, Verpackung, Lieferung und Retouren bereits tun und was andere Brands davon lernen können.

Referent:
Anton Eder, Co-Gründer und COO, parcelLab

Moderation:
Daniela Bleimaier, Leiterin Public Affairs Deutschland & Regionales, bevh

 

28. Oktober, 15:00 - 16:00 Uhr - Sustainable returns management

Europe’s biggest e-tailer Amazon and return specialist BuyBay are hosting a joint webinar about sustainable returns management during bevh´s Sustainability Week.

Amazon:
Dealing with returns is a challenge, not just for Amazon, but for all retailers – whether online or in-store. Our approach is to build a comprehensive circular economy program with the aim of reducing returns overall, reusing and reselling products, and disposing of as little of them as possible. The number one objective always is to provide products that customers keep and use. Should a customer want to return an item anyway, Amazon offers a number of free, uncomplicated and convenient ways to do this. With this in mind, we invested in numerous services that help our customers and our sellers to handle returns as best as possible.

Buybay:
The topic is especially relevant with Black Friday, Cyber Monday, and the Christmas Holidays around the corner. As online shopping is booming, most e-tailers, retailers, and manufacturers expect returns piling up their warehouses until the beginning of next year. In this webinar, returns specialist BuyBay explains how sustainable returns management before and during the peak season, can lead to more profit, less waste, and happy customers.

Referenten:
Richard Loretto, Director, EU Circular Economy, Amazon
Alexander Lange, Business Development Germany, BuyBay GmbH

Moderation:
Alien Mulyk, Referentin Public Affairs (EU und International), bevh

 

29. Oktober, 10:30 – 11:30 Uhr – Herausforderungen bei der Vermeidung von Kunststoff: Verpackungen im Online- und Versandhandel 

Die Anforderungen an die Verpackung im E-Commerce sind enorm vielfältig. Moderne Verpackungen schützen nicht nur Produkte in der Prozesskette, sondern sind sollten zudem weder Umwelt, noch Kunden unnötig belasten. Viele Onlinehändler setzen im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsstrategie deshalb darauf, Produkte nachhaltig zu verpacken und anfallenden Müll zu reduzieren.

Referenten:
Lothar Hartmann, Leitung Nachhaltigkeitsmanagement. memo AG
Sina-Maria Schoenlein, Projektmanagerin Logistik & Nachhaltigkeit, Tchibo GmbH

Moderation:
Christoph Wenk-Fischer, Hauptgeschäftsführer, bevh
Daniela Bleimaier, Leiterin Public Affairs Deutschland & Regionales, bevh

0

Schreiben Sie ein Kommentar

Neuer Kommentar