bevh Blog

Was war los auf der March Expo von Alibaba.com?

08042022

Was war los auf der March Expo von Alibaba.com?

// Tags / Studie / KMUs / International / B2B / Technik und IT

2021 war ein herausforderndes, aber letztlich positives Jahr für den globalen Handel. Nach den Anstrengungen der Pandemie gab es große Hoffnung auf eine Erholung und die Welt rechnete fest mit einer Entspannung und einem daraus resultierenden Aufschwung des Handels.

Auch war das Internet in den vergangenen zwei Jahren für viele Unternehmen ein Rettungsanker und hat Käufer und Verkäufer aus der ganzen Welt näher zusammengebracht. So hat die Digitalisierung den grenzüberschreitenden Handel zugänglicher denn je gemacht, und eröffnet Unternehmern weltweit neue Chancen.

Vor diesem Hintergrund sind 79 Prozent der B2B-Führungskräfte in Deutschland der Ansicht, dass der E-Commerce eine effektivere Vertriebsmethode ist als traditionelle Wege wie die Teilnahme an Messen oder die gute alte Mundpropaganda. Diese Ergebnisse sind Teil einer Studie des Marktforschungsunternehmens Euromonitor, die exklusiv für Alibaba.com, der B2B E-Commerce Marktplatz der Alibaba Group, durchgeführt wurde.

Die ganze Welt des B2B E-Commerce an einem (virtuellen) Ort

Besonders für viele Einkäufer in kleinen und mittelständigen Unternehmen ist die Beschaffung von Produkten für ihr Sortiment oft ein komplizierter und aufwändiger Prozess. Während größere Unternehmen meist über spezielle Beschaffungsteams verfügen, die sich um den gesamten Einkauf kümmern, müssen viele Inhaber kleiner Unternehmen den größten Teil der Beschaffung für das Unternehmen selbst durchführen. Qualitätsprodukte zu günstigen Preisen und noch dazu mit einer möglichst attraktiven Gewinnspanne zu finden, kann so zu einer sehr schwierigen Mission werden – die aber gleichzeitig entscheidend für den Erfolg des Unternehmens ist.

Mehr als 80 Prozent der führenden Vertreter von KMU und Großunternehmen im B2B-Bereich sind der Ansicht, dass die Verlagerung zum E-Commerce für das Überleben ihrer Unternehmen immer wichtiger wird.

Die Studie von Euromonitor ergab außerdem, dass Einkäufer im B2B-Segment maßgeblich zur wachsenden Zahl der prognostizierten Online-Bestellungen über entsprechende Plattformen beitragen werden. Dabei wird der Gesamtumsatz durch ebenjene Online-Bestellungen in Deutschland bis 2026 voraussichtlich 32,6 Prozent erreichen.

Deutschlands wichtigste Export-Bereiche sind Maschinen, chemische Produkte, Lebensmittel & Getränke sowie Textil & Lederwaren. Laut der Euromonitor-Studie wurden, gemessen am gesamten Handel, 2020 in diesen Bereichen mindestens die Hälfte der Aufträge bereits online abgewickelt (50 Prozent in den Bereichen Lebensmittel & Getränke sowie Textil & Lederwaren). Im Bereich Maschinen und chemische Produkte wurden sogar knapp ein Drittel Aufträge online abgewickelt (65 Prozent im Bereich Maschinen sowie 66 Prozent im Bereich chemische Produkte).

Die jährlich stattfindende, virtuelle March Expo (dieses Jahr vom 1. bis 31. März 2022) von Alibaba.com unterstützte und inspirierte Kleinunternehmer, in einer Welt nach der Pandemie neue Möglichkeiten für Wachstum und ein erfolgreiches Geschäftsmodell zu finden. Auch bot das digitale Event ein intensives Einkaufserlebnis mit einem sorgfältig ausgewählten Angebot der besten und trendigsten Produkte sowie Livestreaming aus den hochmodernen Fabriken der Hersteller. Um Zugang zu einem breiteren Produktangebot zu erhalten und den Abwicklungsprozess zu verbessern, war die March Expo außerdem die perfekte Gelegenheit für Unternehmen, ihre Beschaffungsstrategie für das kommende Jahr neu auszurichten.

Digitale Plattformen – wie Alibaba.com – machen es den Unternehmen leicht, ihre Lieferantennetzwerke zu diversifizieren, um Risiken zu verringern und ihr Geschäftsmodell zu schützen.

Die March Expo von Alibaba.com, einem der weltweit größten Business-to-Business (B2B) E-Commerce-Marktplätze und einem praktisch unbegrenzten Produktportfolio von über 200.000 Anbietern, verbindet Käufer und Verkäufer aus der ganzen Welt und hilft ihnen dabei, durch den gemeinsamen Austausch neue Produkte, Dienstleistungen und Möglichkeiten für den erfolgreichen Ausbau ihres Geschäftsmodells zu entdecken.

Deutschland ist einer der wichtigsten Käufermärkte für Alibaba.com. Bei der diesjährigen March Expo rangiert Deutschland auf Platz 5 im Hinblick auf den aktuellen GMV (Gross Merchandise Value). Produkte aus dem Bereich der erneuerbaren Energien, Damenpullover und Kühlschränke verzeichneten eine GMV-Wachstumsrate von fast 100 Prozent im Vergleich zum letzten September. Die beliebtesten Produkte bei den deutschen Käufern waren Batterien, Ohrstöpsel, Herren-T-Shirts, Wasserflaschen und Elektroroller. 

Nachhaltigkeit und Gesundheit im Fokus

Das diesjährige Event stand ganz im Zeichen der vier Produkt-Megatrends: Nachhaltigkeit, Smart, Lifestyle und Gesundheit. Produkte innerhalb dieser Trends wuchsen exponentiell auf Alibaba.com, wobei neue Produkte in den letzten drei Monaten des Jahres 2021 mindestens fünfmal so schnell wie der allgemeine Produktpool von Alibaba.com hinzugefügt wurden. Um das Wachstum dieser Kategorien hervorzuheben, veröffentlichte Alibaba.com gemeinsam mit INC., einer führenden Medienmarke, die sich der Unterstützung wachsender Unternehmen verschrieben hat, eine „Trending NEXT Top 50“-Produktkategorienliste, um einen „Must Stock“-Leitfaden für globale Geschäftseinkäufer zu erstellen. Dies ermöglichte es Einkäufern, Einblicke in Beschaffungstrends zu gewinnen und sich besser zu positionieren, um weniger auszugeben und mehr zu verkaufen. Hier die wichtigsten Highlights der Produktliste auf einen Blick:

1.      Elektroroller

Umweltfreundliche, faltbare Elektroroller mit herausnehmbarer Lithium-Batterie und LED-Scheinwerfer, die ein rundum bequemes und sicheres Fahrerlebnis bieten.

2.      Wasserhähne mit Sensor

Kontaktlose Wasserhähne sind eine bequeme Hygienelösung, die dem durch die Pandemie gestiegenen Gesundheitsbewusstsein Rechnung trägt.

3.      Whirlpool-Badewannen

Whirlpool-Badewannen mit intelligenten Licht-, Musik- und Massagefunktionen für ein umfassendes Entspannungserlebnis.

4.      Elektrische Ruhesessel

Leistungsfähige motorisierte Ruhesessel mit automatischer Einstellung, besonders geeignet für ältere Menschen.

5.      Intelligente Fitness-Spiegel

Intelligente Fitness-Spiegel, die durch den wachsenden Trend hin zu einem gesunden Lebensstil populär geworden sind, unterstützen interaktive Displays und eine drahtlose App-Steuerung für eine einfache Fitnessüberwachung.

6.      Biologisch abbaubare Strohhalme

Biologisch abbaubare Strohhalme aus Zuckerrohrfasern für Säfte, Limonaden und mehr.

7.      Intelligente Kopfkissen

Intelligente und multifunktionale Anti-Schnarch-Kissen aus Memory-Schaum.

8.      Bio-Hautseren

Reisetaugliches Bio-Hautseren im Miniformat, hergestellt auf der Basis von Fruchtzutaten, mit geschmeidiger Textur, geeignet für die Befeuchtung und Reinigung der Haut.

9.      Haltungskorrektoren

Bequeme Haltungskorrekturen zur Anpassung von Rücken und Schultern sowie zur Verringerung von Ermüdungserscheinungen bei ausgedehnten Sitztätigkeiten.

10.     Umweltfreundliche Yogamatten

Yogamatten aus umweltfreundlichem TPE-Material mit rutschfester Textur für bessere Griffigkeit und Traktion bei der Benutzung.

Vernetzung im globalen Rahmen

Es gibt viele Gründe, warum sich Einkäufer aus der Wirtschaft im Rahmen einer globalen (virtuellen) Messe wie der March Expo mit anderen Händlern vernetzen sollten. Im Folgenden werden drei Möglichkeiten etwas genauer beleuchtet, die die diesjährige March Expo für B2B-Händler weltweit bot:

  1. Entdecken von neuen Produktkategorien
  2. Austausch mit Qualitätsanbietern aus der ganzen Welt in Kontakt zu treten
  3. Höhere Gewinnspannen und mehr Expansionsmöglichkeiten

In diesem Jahr konnten Einkäufer auf der March Expo ganz einfach per Mausklick mit neuen Lieferanten aus der ganzen Welt in Kontakt treten. Etablierte Anbieter von qualitativ hochwertigen Waren präsentierten in ihren Fabriken über Tausende von Live-Streaming- und Virtual-Reality (VR)-Showrooms.

Weiterhin half die Messe Einkäufern dabei, den globalen E-Commerce besser zu nutzen und letztlich sowohl ihre Gewinnspannen als auch ihr gesamtes Geschäft auszubauen. Die Expo konzentrierte sich auf die Schaffung optimaler Einkaufsmöglichkeiten für Unternehmen, mit einem Schwerpunkt auf die neuesten Produkte, Lieferanten und Dienstleistungen in Verbindung mit zahlreichen Lieferantenrabatten direkt vor Ort. Außerdem bot sie zehn Millionen „ready to buy“-Artikel mit einem Liefertermin-Service, der den Händlern zusätzliche Sicherheit bietet. Auf Alibaba.com erhielten Käufer besondere Informationen und Angebote, die es ihnen ermöglichten, beim Einkauf ihrer Waren weniger auszugeben, gleichzeitig mehr Produkte zu verkaufen und so im Jahr 2022 erfolgreich zu wachsen.

0

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.