Blog des bevh -
Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V.

IT's about the customer, stupid!

verfasst von Martin Gross-Albenhausen am 7. März 2012


(Bitte den Titel genau lesen :-))
Es ist CeBIT-Zeit, und auch eines unserer großen Staatsunternehmen präsentiert sich mit seinen IT-gestützten Dienstleistungen auf der weltgrößten Computer-Messe.
Die von mir mit am häufigsten genutzte App auf dem Smartphone ist die der Deutschen Bahn. Auch ohne Kenntnis des nächsten Bahnhofs ermittelt das Gerät GPS-gestützt den nächsten Startpunkt einer Reise. iPhone-Besitzer können jetzt auch mit einer speziellen Ticket-App einfach und sicher direkt buchen. Inzwischen ist die Anzeige der Zugverspätung häufig exakter als die Auskunft des Personals am Bahnsteig.
Keine Frage: Der Bahn ist hier ein wirklich exzellentes Stück IT gelungen. Es überrascht mich daher nicht, dass der Personen-Logistiker sich auf der CeBIT präsentiert. Übrigens mit seinem Fahrrad-Verleihservice. Mobility ist...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 0
Views: 53774

Multichannel funktioniert künftig nur mit PIM-Strategie

verfasst von Susan Rönisch am 6.3.2012


Mit zunehmenden globalisierten Geschäftsmodellen im E-Commerce steigen die Anforderungen im Multichannel-Vertrieb. Eine Studie belegt: Shopbetreiber, die sich der PIM-Strategie verweigern, riskieren angesichts der aktuellen Herausforderungen ihre Zukunft.
Für die Versandhändler und Hersteller dieser Welt ist E-Commerce seit Jahren ein immer lohnenswerteres Geschäft. Dennoch setzen viele Händler mittlerweile nicht mehr rein auf den elektronischen Vertrieb, sondern stellen sich breiter auf.
Die gelernten Distributionskanäle Katalog und Ladengeschäfte bleiben weiterhin auf der Agenda. Das Zauberwort heißt Multichannel. Der Kunde möchte nach Lust und Laune jederzeit überall shoppen können. Er betreibt Channel-Hopping, deshalb müssen Händler auf sämtlichen Kanälen erreichbar sein. Diese Diversifikation im Absatz stellt eine...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 0
Views: 48363

bvh-Umfrage offenbart Bedrohung durch DDoS

verfasst am 5.3.2012 von Ingmar Böckmann


Eine Anfang dieses Jahres durchgeführte und nun ausgewertete Umfrage bestätigt die Befürchtungen bezüglich der Gefährlichkeit und hohen Kosten welche den deutschen interaktiven Händlern durch DDoS-Angriffe entstehen. Die Umfrage richtete sich an 320 im bvh engagierte Unternehmen. Teilgenommen haben 67 Unternehmen, wovon 19 im Jahre 2011 einen oder mehrere DDoS-Angriffe zu verzeichnen hatten. Das sind sagenhafte 28%!
Der größte Teil (44%) der angegriffenen Webshops wurde mehrmals, nämlich 2 bis 5 mal angegriffen.

Ingmar BöckmannPermalinkKommentare 0
Tags: ddos, it-security, e-commerce
Views: 32707

Bundestag beschließt Buttonlösung

Verfasst am 02.03.2012 von Stephanie Schmidt

Heute wurde sie vom Bundestag beschlossen, innerhalb von drei Monaten nach der Verkündigung wird sie in Kraft treten: die sogenannte Buttonlösung, die alle im Internet abgeschlossenen entgeltlichen Verträge zwischen Verbrauchern und Unternehmern betrifft.

Stephanie SchmidtPermalinkKommentare 0
Tags: buttonlösung, abofallen, kostenfallen, verbraucherschutz
Views: 17646

CJA+RFM=CLV

verfasst von Martin Gross-Albenhausen am 29.2.2012

 
Viel Aufmerksamkeit richtet sich heute - zurecht - auf die Customer Journey Analyse. Die Klick-Pfade sind heute lang geworden, und mit einer bloßen First- oder Last-Cookie-Betrachtung kommt der Shop-Marketer nicht mehr weit. Auch die Attributierung in "U-Form", bei der mittlere Klicks nur als "Assists" gewertet werden, ist eine Hilfskonstruktion, die mehr auf Annahme denn harten Daten beruht.
Inzwischen gibt es auch Ansätze, die Mikrodaten aus der User Journey selbst mit Makrodaten verknüpfen. Wichtig ist dies z.B., um nicht nur innerhalb des Online-Kanals zu optimieren, sondern z.B. TV-Kampagnen oder Print-Anstöße einzubeziehen.
Was fehlt in dieser Konstellation?
Bislang habe ich noch kein Modell gefunden, dass über die Conversion hinaus geblickt hätte. Betrachtet werden Journeys mit einem Kaufabschluss und ohne...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 0
Views: 14798

Die E-Bilanz kommt

verfasst am 28.02.2012 von Katrin Triebel


Nun ist es beschlossene Sache – die elektronische Bilanz, kurz: E-Bilanz, kommt. Sie gilt für das Steuerrecht und dies bedeutet, dass beim Finanzamt nur noch solche Jahresabschlüsse eingereicht werden dürfen, die im XBRL-Datenformat elektronisch übersandt werden. Für das Jahr  2013 müssen dann von Unternehmen verpflichtend Jahresabschlüsse elektronisch an die Finanzbehörden übermittelt werden. Bilanzen in Papierform oder in einem anderen Dateiformat gelten dann beim Finanzamt als nicht eingereicht und berechtigen die Behörde zu Schätzungen oder...

Dana SeipeltPermalinkKommentare 0
Views: 8911

Die Ergebnisse unserer Studie "Interaktiver Handel in Deutschland 2011"

verfasst am 27.02.2012 von Christoph Wenk-Fischer


bvh-Präsident Thomas Lipke und ich haben für den bvh im Rahmen unserer Jahrespressekonferenz in Hamburg die Ergebnisse der bvh-Studie „Interaktiver Handel in Deutschland 2011“ vorgestellt. Die mit Unterstützung durch die DHL Vertriebs GmbH & Co. OHG vorgenommene Untersuchung ist im vergangenen Jahr zum sechsten Mal vom Bielefelder Forschungsinstitut TNS Infratest im Auftrag des bvh durchgeführt worden. Dafür wurden rund 30.000 Privatpersonen aus Deutschland im Alter von über 14 Jahren von Januar bis Dezember 2011 zu ihrem Ausgabeverhalten im Online- und Versandhandel und zu ihrem Konsum von digitalen Dienstleistungen (z.B. im Bereich Downloads oder Ticketing) befragt....

Christoph Wenk-FischerPermalinkKommentare 0
Views: 9506

Anmelden

Passwort vergessen.

registrieren

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten

Meist gelesene Posts

The A-Z of e-Commerce Death Stars
107097 Mal angesehen
03.01.2013 13:47
Gibt es ein Leben nach Amazon?
71736 Mal angesehen
28.06.2013 07:21
Erfolgreicher Auftakt des etailment Summit 2.013 in Berlin
62641 Mal angesehen
07.11.2013 18:33
Touché, Microsoft!
61757 Mal angesehen
09.03.2012 08:00