Blog des bevh -
Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V.

Ein persönlicher Jahresrückblick 2011

verfasst am 09.12.2011 von Katrin Triebel

 
Bei aller Vorfreude auf das Weihnachtsfest ist diese Zeit für die meisten von uns jeweils auch mit Rückbesinnung und Nachdenklichkeit verbunden. Viel zu schnell geht das Jahr 2011 zu Ende – und eine Fülle von Ereignissen, die uns tief bewegten, haben wir wieder vor Augen.
Für mich waren das insbesondere in dieser Stärke noch nie da gewesene Naturkatastrophen mit Erdbeben und Überschwemmungen, die Havarien in Kernkraftwerken Japans und in deren Folge der Beschluss der Bundesregierung über den Ausstieg aus der Atomenergie, der „arabische Frühling“ mit seinen noch nicht übersehbaren Folgen für die ganze Welt, die täglichen Nachrichten über die Euro-Krise und die Versuche zu deren Lösung und viele andere.Dieses Jahr 2011 war auch für den bvh und für mich eine ereignisreiche Zeit. Seit nunmehr einem Jahr hat der...

Dana SeipeltPermalinkKommentare 0
Views: 8853
08.12.2011
12:35

Ein Weihnachtsgeschenk aus China - schlechte Laune in Berlin

verfasst am 08.12.2011 von Christoph Wenk-Fischer


Gestern bekam ich ein Päckchen aus China. Der bvh hatte bereits mehrfach Delegationen aus China zu Gast - Unternehmer und zuletzt Mitglieder der chinesischen Verbraucherorganisation, vermittelt durch die GIZ. Wir sind sehr gerne Gastgeber für solche Treffen, freuen uns über den Austausch. Quasi als kleines Dankeschön schickte uns die GIZ passend zum Fest ein Buch, von ihr in Zusammenarbeit mit chinesischen Stellen und deutschen sowie chinesischen Experten herausgegeben: "E-Commerce in China and Germany - A Sino-German Comparative Analysis" (C.H. Beck/Hart/Nomos, Baden-Baden 2012). Darüber habe ich mich sehr gefreut, auch darüber, dass der bvh darin als Organisation und mit seinem <link...

Christoph Wenk-FischerPermalinkKommentare 1
Tags: aigner, china, e-commerce, giz
Views: 9721

Das tollste Weihnachtsgeschenk - etwa doch wieder ein Gutschein ?

verfasst am 07.12.2011 von Christin Schmidt


Noch zweieinhalb Wochen und dann steht das Weihnachtsfest vor der Tür. Was bei vielen Leuten (die entspannten Typen) erst in etwa zwei Wochen panikartig einsetzt und den Angstschweiß auf die Stirn treibt, macht mich schon jetzt unruhig: Nämlich die Frage was ich meinen Lieben Schönes schenke.Jaja, ich weiß, Weihnachten ist jedes Jahr zur gleichen Zeit und eigentlich sollte man aus den Erfahrungen der Vorjahre dazulernen. Letztendlich ist ja "nach dem Fest vor dem Fest". Aber seien wir mal ehrlich, es ist doch jedes Jahr das Gleiche.Ich beobachte im Übrigen an meinem Geschenkverhalten, dass sich in den vergangenen Jahren immer mehr Geschenkgutscheine unter meine Präsente gemischt haben. Und damit bin ich nicht allein. Mittlerweile ist jedes zweite Geschenk unter den deutschen...

Christin SchmidtPermalinkKommentare 0
Views: 8498
06.12.2011
08:17

Von der Customer Journey zur Anstoßkette

verfasst am 5. Dezember 2011 von Martin Gross-Albenhausen

"Der mit Tracking Tools direkt messbare Effekt von Social-Media-Engagements ist für E-Shops verschwindend klein."Zugegeben, keine neue Erkenntnis, über die ich ausgerechnet via Twitter aufmerksam gemacht werde. Aber sie findet sich im Blog der Web Analytics-Berater von Yourposition.ch und beruht auf einem Vergleich von vier versierten Online Shops. Und: Das Urteil basiert nicht nur auf dem Blick auf die Conversions (s. mein Blog-Post über Conversion- vs. Customer-Optimization), sondern auch auf einer Bewertung der Strategie und der Wirkung im Rahmen der...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 0
Views: 11073
05.12.2011
11:06

Bamberger Verbraucherrechtstage 2011 am 5. und 6. Dezember

Verfasst am 5. Dezember 2011 von Stephanie Schmidt

Im schönen Bamberg veranstaltet das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz heute und morgen die Verbraucherrechtstage. Nach Begrüßung durch die Bundesministerin Ilse Aigner sollen unter dem Titel "Verbraucherrecht 2.0" Fragen zur Entwicklung des nationalen und europäischen Verbraucherrechts diskutiert werden, die die digitalen Medien betreffen. Gerade innerhalb des letzten Jahres wurden auf nationaler und europäischer Ebene wichtige Projekte diskutiert und geschaffen: Am 12. Dezember 2011 tritt die neue Europäische Richtlinie über die Rechte der Verbraucher vom 25. Oktober 2011 (2011/83/EU) in Kraft, die von den Mitgliedsstaaten innerhalb von zwei Jahren in nationales Recht umzusetzen ist. Sie bringt bedeutende Änderungen des Widerrufsrechts mit sich und einige neue Informationspflichten,...

Stephanie SchmidtPermalinkKommentare 0
Tags: verbraucherschutz, verbraucherpolitik, aigner
Views: 8031
03.12.2011
07:16

Rocket Science

verfasst am 3. Dezember 2011 von Martin Gross-Albenhausen


Im aktuelle SEOlytics SEO-Barometer für das dritte Quartal 2011 hat nicht nur Zalando erstmals die Spitze erobert, sondern generell die Rocket-Shops bewiesen, wie exemplarisch gut sie auf die Gegenwart des E-Commerce ausgerichtet sind. Unter den Top 20 befinden sich neben Zalando auch enamora.de, 7trends.de (um ganze 4 Plätze nach oben geklettert) und Möbel-Profi.de. (Ein Bericht über das Ranking findet sich bei Deutsche Startups).
Selbst wenn an der Validität des Rankings einige Zweifel äußern, zeigt das Ranking doch, dass die Rocket-Firmen das Poolen von Knowhow exzellent beherrschen. In der Rocket-Gruppe haben die Marketing-Profis um Florian Heinemann das Messen und Optimieren beherrschen wie kaum ein anderer...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 0
Views: 7204
02.12.2011
09:50

Geschichten um das Energieverbrauchskennzeichnungsrecht

verfasst am 02. Dezember 2011 von Florian Seikel


In den letzten Tagen hatten Verbände die Möglichkeit zum Entwurf eines Gesetzes zur Neuordnung des Energieverbrauchskennzeichnungsrechtszur Umsetzung der Richtlinie 2010/30/EU und Anpassung der nationalen Bestimmungen an die Verordnung (EG) Nr. 765/2008 Stellung zu beziehen.
Dieses Angebot hat auch der bvh wahrgenommen.Dabei fiel uns auf, dass eine Arbeitshilfe für den Interaktiven Handel durchaus sinnvoll wäre. Im Moment trifft man in der Praxis auf Hindernisse, die es einem kaum möglich machen, die abverlangten Pflichtangaben nach EnVKV zu erkennen. Dies kann hier an einem Beispiel eines Interaktiven Händlers dargestellt werden, der einen Haushaltsgeschirrspühler verkaufen möchte: Um rechtskonform zu agieren, müsste der Versender in § 5 EnVKV nachschlagen und würde auf Anlage I verwiesen werden....

Josephine SchmittPermalinkKommentare 0
Views: 6099

Anmelden

Passwort vergessen.

registrieren

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten

Meist gelesene Posts

The A-Z of e-Commerce Death Stars
102041 Mal angesehen
03.01.2013 13:47
Gibt es ein Leben nach Amazon?
69230 Mal angesehen
28.06.2013 07:21
Touché, Microsoft!
60160 Mal angesehen
09.03.2012 08:00
Institut des Interaktiven Handels GmbH
59702 Mal angesehen
12.03.2012 14:20