Blog des bevh -
Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V.

18.04.2017
13:44

Rechtsprobleme beim Tracking und dem Einsatz von Piwik

Gastbeitrag 1 (von 5) von Dr. Martin Schirmbacher, HÄRTING Rechtsanwälte PartGmbB

Durch Tracking Maßnahmen, bspw. den Einsatz und die Auswertung von Cookies und IP-Daten, können Websitebetreiber Nutzerprofile erstellen, die es ermöglichen ihre Angebote zu verbessern und personalisierte Werbung an ihre Nutzer auszuliefern. Dabei wartet das Tracking von Nutzern mit einer Vielzahl von kleinen und großen Rechtsfragen auf. In einem ersten Schritt ist es wichtig festzustellen, ob die gespeicherten Daten Personenbezug aufweisen oder nicht, da hieran der Umgang mit den Daten festgelegt werden muss.
Personenbezogene Daten
Das Gesetz definiert personenbezogene Daten als Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Der EuGH hat entschieden, dass selbst dynamische IP-Adressen, die immer wieder neu vergeben werden, unter Umständen...

bevh AdminPermalinkKommentare 0
Views: 1177
07.04.2017
09:05

Wie Googles Local Inventory Ads das Shoppingerlebnis neu definieren

Ein Gastbeitrag von Imke Müller-Wallraf, Lengow (bevh-Preferred Business Partner)
Quelle: Thinkwithgoogle

Der stationäre und der Onlinehandel rücken immer näher aneinander. Allerdings hat die Verknüpfung von Online- und Offline Commerce gerade erst begonnen. Beide Seiten müssen zusammen arbeiten, um die Verbraucher an der richtigen Stelle, zum richtigen Zeitpunkt, über den richtigen Kanal und über das richtige Endgerät abzuholen. Doch welche Strategien können Online-Händler und Marken unterstützen?
Stationäre Ladengeschäfte entwickeln sich immer mehr in Richtung E-Commerce, um mit den wachsenden Trends in der E-Commerce-Industrie Schritt zu halten. Auf der anderen Seite, eröffnen einige Pure-Online Player Showrooms, um ihre Produkte live und in Farbe zu präsentieren. Das Ziel ist hierbei, den immer anspruchsvoller werdenden Erwartungen von Verbrauchern gerecht zu werden und das Shopping-Erlebnis zu bereichern. So beispielsweise...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 1
Tags: local commerce, lia, adwords, google, crosschannel
Views: 1380
06.04.2017
18:00

Indirekter Einkauf im Fokus: Aktuelle Studie der HTWK Leipzig und Mercateo

Digitalisierte Einkaufsprozesse halbieren Kosten für Beschaffung

Eine Stunde Arbeitszeit gespart und dadurch halbierte Prozesskosten im Unternehmen, das macht den Unterschied zwischen einem herkömmlichen und einem digitalisierten Beschaffungsvorgang aus. Zu diesem Ergebnis kommen Prof. Holger Müller von der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) und Elisabetta Bollini von der Mercateo AG in der Studie „Indirekter Einkauf im Fokus: Zwischen Einsparpotenzial und Zukunftschancen“. Konkret untersuchten die Autoren, wieviel Zeit es Unternehmen kostet, Materialien zu beschaffen, die tagtäglich in der Verwaltung, im Betrieb oder der Instandhaltung benötigt werden – jenseits der für die Produktion relevanten Güter. Die Ergebnisse sind nach nicht-einheitlichen, einheitlichen und digitalisierten Beschaffungsvorgängen aufgeschlüsselt. Damit ist es erstmals möglich, das...

Rebekka GoldsteinPermalinkKommentare 0
Views: 919
06.04.2017
06:25

B2B und der E-Commerce-Stack: wie digital ist „elektronische Beschaffung“?

von Martin Groß-Albenhausen, 6. April 2017

Als wir vergangene Woche gemeinsam mit der Creditreform AG die Ergebnisse der Erhebung von B2B-Onlineshops vorgestellt haben, hat das Ergebnis auf den ersten (und zweiten) Blick ernüchtert. Nur knapp 5500 Onlineshops, die sich exklusiv an gewerbliche Kunden richten? Und das in einem Land, das das ERP-System als führende Instanz in der elektronischen Beschaffung erfunden hat? Sicherlich kann der von Creditreform gewählte Erhebungsansatz weder das e-Procurement noch den elektronischen Verkauf über Marktplätze erfassen. Und genau so wenig sind all die Einkäufe erfasst, die von gewerblichen Kunden bei den führenden B2C-Händlern und Marktplätzen getätigt werden. Das Ziel...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 0
Tags: b2b-e-commerce, orocommerce, oxid, shopware, magento, creditreform, mercateo
Views: 842
04.04.2017
15:08

bevh-Index für den April: Stimmung fällt

Laut dem Index des Bundesverbandes E-Commerce und Versandhandel ist die Stimmung bei den Versendern für diesen Monat wieder leicht gefallen.

Der Versender-Index hat sich im März von 0,44 auf 0,31 Punkte verringert (besser = 1, gleichbleibend = 0, schlechter = -1). Der Verband befragt seine Mitglieder und deren Dienstleister regelmäßig nach der Stimmungslage für den Folgemonat.
Der Dienstleister-Index für April ist auf 0,18 Punkte gefallen und damit wieder niedriger als der Versender-Index. Im Vormonat lag der Dienstleister-Index noch bei starken 0,47 Punkten. Dennoch befinden sich sowohl die Versender als auch deren Preferred Business Partner weiter im positiven Bereich.
Das letzte Mal, dass die Dienstleister im negativen Stimmungsbereich waren, war der Juni 2016 (-0,2 Punkte)
<span style="font-family: Ubuntu, Arial, Helvetica, sans-serif; font-size: 14px; font-style: normal;...

bevh AdminPermalinkKommentare 0
Views: 693
16.03.2017
17:45

10. BVDVA-Kongress am 01. und 02. Juni 2017

10. BVDVA-Kongress – Arzneimittelversandhandel, eCommerce, Digitalisierung, das sind die Themen am 1. und 2. Juni 2017 im neuen Steigenberger Hotel zwischen Kanzleramt und Hauptbahnhof in Berlin. Nutzen Sie die Gelegenheit und seien Sie dabei, wenn rund 300 Gäste aus dem innovativen Bereich der Arzneimittelversorgung, der herstellenden Industrie sowie der Logistik und IT über die Themen sprechen, die die Branche morgen und übermorgen herausfordern.
Die aktuelle Debatte um mögliche Beschränkungen eines seit über 13 Jahren etablierten und geordnet-regulierten Vertriebsweges belegen die Aktualität und Notwendigkeit der Diskussion, die der BVDVA auf seinem jährlichen Kongress weiter führen will. Darum sind auch wieder die politischen Vertreter eingeladen, um mit Blick auf den laufenden Bundestagswahlkampf aufzuzeigen, welche Bedeutung sie...

Rebekka GoldsteinPermalinkKommentare 0
Views: 1177
09.03.2017
08:08

Keine Versandhandelsverbote – Lassen Sie uns gemeinsam ein Zeichen gegen Angriffe auf unsere Branche setzen!

Liebe Mitglieder des bevh, liebe Leserinnen und Leser,immer wieder müssen wir feststellen, dass politische Entscheidungen mit Auswirkungen auf den Handel von einer künstlichen Aufspaltung der einzelnen Vertriebskanäle und -modelle geprägt sind. Der Lebenswirklichkeit im Handel im 21. Jahrhundert entspricht dies freilich längst nicht mehr. Hierüber ein ums andere Mal aufzuklären, ist unsere Aufgabe. Handel muss von den politischen Akteuren in der Form anerkannt werden, in der er nicht zuletzt auch durch Verbraucherinnen und Verbraucher wahrgenommen und gelebt wird – „entgrenzt“ von einzelnen Kanälen. Multi-, Cross- oder Omnichannel, im Kern die nahtlose Verzahnung sämtlicher Vertriebskanäle, sind keine exotischen Ausprägungen, sondern heute vielmehr Standard in der Handelslandschaft. Aus der Kundenperspektive ist es...

Sebastian SchulzPermalinkKommentare 2
Tags: rx-versand, docmorris, protestaktion
Views: 2578

Anmelden

Passwort vergessen.

registrieren

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten

Meist gelesene Posts

The A-Z of e-Commerce Death Stars
101376 Mal angesehen
03.01.2013 13:47
Gibt es ein Leben nach Amazon?
68693 Mal angesehen
28.06.2013 07:21
Touché, Microsoft!
59412 Mal angesehen
09.03.2012 08:00
Institut des Interaktiven Handels GmbH
58915 Mal angesehen
12.03.2012 14:20