Blog des bevh -
Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V.

Zur Zeit wird gefiltert nach: ausbildung
Filter zurücksetzen

Wie E-Commerce-Händler Werte treiben

von Martin Groß-Albenhausen, 16. Juni 2017

Die Ausbildung zur Kauffrau oder zum Kaufmann im Unternehmen ist nur die eine Hälfte des Dualen Ausbildungssystems. In den Berufsschulen werden die nicht betriebsspezifischen Kompetenzen vermittelt. Ein wichtiger Aspekt im neuen Ausbildungsberuf der „E-Commerce Kaufleute“ spielt dabei auch die Kaufmännische Steuerung und Kontrolle. An sich ein Thema, das sich in allen kaufmännischen Ausbildungsberufen wiederfindet. Was aber sind die Spezifika im E-Commerce? Eine Betrachtung nur der betrieblichen bilanziellen Kennzahlen würde zu kurz greifen. Sicher ist es für Azubis wichtig, die Kosten- und Leistungsrechnung zu kennen. Die Lernfelder 6 („Werteströme erfassen und beurteilen“) und 9-11 („Liquidität sichern und Finanzierung vorbereiten“; „Wertschöpfungsprozesse erfolgsorientiert steuern“; „Geschäftsprozese...

Treiberbasierte Steuerungsmodelle bilden die Basis, um zeitgerecht auf Marktveränderungen reagieren zu können. (c) 2017, KPMG
Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 0
Tags: controlling, customer-lifetime-value, ausbildung, e-commerce, kpmg
Views: 1290

Zurück

16.02.2017
11:09

Rohfassung der Ausbildungsverordnung "E-Commerce-Kaufleute" steht

von Martin Gross-Albenhausen, 16.2.2017

In ihrer dritten Sitzung haben die Sachverständigen des Bundes am 7. und 8. Februar 2017 die erste Rohfassung aller berufsprofilgebenenden und integrativen Fertigkeiten von angehenden E-Commerce-Kaufleuten abgeschlossen. Zugleich wurden in einer gemeinsamen Sitzung mit den Sachverständigen der Länder aus den Berufsschulen Rahmenbedingungen für den betrieblichen und schulischen Part der Ausbildung diskutiert.Damit befindet sich der neue Beruf auf gutem Gleis, so dass in den kommenden Sitzungen die zeitliche Gewichtung und Verteilung der Ausbildungsinhalte sowie Fragen zur Prüfung diskutiert werden können.Zuvor allerdings geht der Entwurf der Ausbildungsverordnung in die zweite Lesung: hier können die noch nicht ausreichend berücksichtigten Aspekte einzelner Ausbildungsbetriebe erörtert und ergänzt...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 0
Tags: ausbildung, e-commerce-kaufleute
Views: 1705

Zurück

19.01.2017
12:22

Was ist "normal" im E-Commerce?

Gedanken zur Ausbildung von Martin Groß-Albenhausen, 19. Januar 2017

Seit November 2016 wird der E-Commerce vermessen. Genauer gesagt: das Berufsbild, die typischen, differenzierenden Handlungen in unserer Branche. „Was mit Internet“ ist häufig die Antwort, wenn Oma zu erklären versucht, was Emmas Enkel so den ganzen Tag treibt. Jeder hat eine Vorstellung davon, was ein Einzelhändler macht. Aber der Onlinehändler? Die „Sachverständigen-Kommission des Bundes zur Neuordnung des Ausbildungsberufs der E-Commerce-Kaufleute“ (so der offizielle Titel) legt fest, was jemand zwingend im Rahmen seiner Ausbildung im E-Commerce gelernt haben muss. Der doppelte Imperativ (zwingend! muss!) steht hier bewusst, denn die resultierende Ausbildungsverordnung legt die Fertigkeiten fest, die ein Unternehmen von einer Fachkraft im E-Commerce mindestens erwarten kann. Wenn man auf einer der...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 0
Tags: ausbildung, e-commerce-kaufleute, fachkräfte
Views: 1808

Zurück

"Talent is everywhere" - auch im E-Commerce

von Martin Groß-Albenhausen, 30.06.2016
Die Top 1000-Liste der deutschen Onlineshops zeigt: Es gibt in jedem regionalen Großraum eine nennenswerte Zahl von Umsatzmillionären im Onlinehandel.

„Talent is everywhere“ – mit dieser Aussage hat der US-Investor Doug Feirstein begründet, warum das nächste Milliarden-Startup vermutlich nicht mehr aus dem Silicon Valley kommen werde. (Allerdings nur, wenn die Venture Capital-Geber nicht auf das Valley starren...)  Talent is everywhere – aber nicht gleich verteilt. Für den Distanzhandel ist das ein Problem, denn klassisch sitzen Versender eben nicht in den Metropolen, wo Arbeit vorhanden und Flächen teuer waren. Nun aber, entkoppelt vom Zwang, das gesamte Unternehmen an einem Ort zu haben, finden sich in den großen Metropolen Cluster von E-Commerce-Unternehmen. Viel hilft viel, und wo viele Online-Profis sitzen, entstehen in dieser Peer Group neue Ideen,...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 0
Tags: ausbildung, top 1000 e-commerce, ehi, fachkräfte, e-commerce-kaufleute
Views: 2864

Zurück

02.06.2016
09:34

„Unternehmer“ kann man lernen

von Martin Groß-Albenhausen, 2. Juni 2016
Die Blue-Ocean-Strategie sagt, dass Unternehmer mit dem Wagnis einer neuen Geschäftsidee oder eines neuen Angebots aus wettbewerbsintenisven Märkten in eine ruhige Position der Alleinstellung finden.
(c)mhaprang - fotolia

Wenn Alexander Graf und Florian Heinemann sich über den Status Quo der Online-Geschäftsmodelle austauschen, sind das Highlights und Pflichtlektüren (bzw. Podcasts) für alle Onlineunternehmer. Vergangene Woche sagte Florian Heinemann (ca. bei Minute 2:40), dass E-Commerce-Wissen nicht „explizit“ sei, dass man es nicht einfach an der Universität lernen könne. Sondern nur durch verschiedenste Projekte digitale Kompetenz entstehe, die letztlich den Wettbewerbsvorsprung von Company Buildern wie Project A, Rocket Internet etc. ausmache. Ganz ähnlich hat kürzlich Prof. Dr. Christoph Hienerth von der WHU Vallendar dem RedHerring gegenüber die große...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 0
Tags: entrepreneurship, ausbildung, unternehmertum, nfte, vallendar, hienerth, samwer
Views: 2500

Zurück

Qualifikation im E-Commerce: Mehr Möglichkeiten als angenommen

verfasst von Martin Gross-Albenhausen am 18. März 2016
Der bevh nimmt am Dialogprozess Arbeitenviernull des BMAS teil.

E-Commerce kann man lernen. Selbstverständlich, wer wollte daran zweifeln. Aber es ist immer wieder beeindruckend zu sehen, dass auch Kolleginnen und Kollegen, die (in eigenen Worten) in das Thema E-Commerce "hineingeworfen" werden, innerhalb weniger Monate ein so gutes Verständnis für die Zusammenhänge von E-Commerce-Prozessen erwerben, dass die Lücke zu Digital Natives und Pureplay-Mitarbeitern sich schließt. Bis zu dem Punkt, dass die Grenzen des tradierten Geschäfts ihres Herkunftsbetriebes eben nicht mehr die Perspektive für Geschäftsmodelle einschränken. Gestern habe ich wieder einen Jahrgang des „Zertifizierten E-Commerce Managers“ geprüft – eine Fortbildung, die von der Rid-Stiftung ins Leben gerufen wurde und vom bevh von...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 0
Tags: ausbildung, fortbildung, weiterbildung, e-commerce, e-commerce-manager, rid-stiftung, fachkräfte
Views: 2830

Zurück

Von der Digitalen Agenda der Bundesregierung zu einer Digitalen Strategie 2025

verfasst von Martin Groß-Albenhausen am 15. März 2016

Anlässlich der Eröffnung der Computermesse CeBIT hat Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel gestern abend die „Digitale Strategie 2025“ der Bundesregierung vorgestellt. Da die Endfassung der Digitalen Agenda den E-Commerce fast vergessen hat und in den wenigen Aussagen sehr im Ungefähren blieb, lohnt ein Blick. „E-Commerce“ findet sich in der Digitalen Strategie an zwei Punkten. Zum einen im Hinblick auf den grenzüberschreitenden...

Martin Gross-AlbenhausenPermalinkKommentare 0
Tags: digitale agenda, digitale strategie 2025, bundeswirtschaftsministerium, sigmar gabriel, ausbildung, e-commerce-kaufleute
Views: 2629

Zurück

Anmelden

Passwort vergessen.

registrieren

Letzte Kommentare

Es muss dringend etwas passieren
03.11.2017 18:38
Ihre Anfrage
01.11.2017 10:13
http://www.schluesseldienst-hamburg-groch.de/
24.10.2017 06:59
Frank Edelmetalle Feak!!
18.07.2017 12:29

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten

Meist gelesene Posts

The A-Z of e-Commerce Death Stars
102745 Mal angesehen
03.01.2013 13:47
Gibt es ein Leben nach Amazon?
69768 Mal angesehen
28.06.2013 07:21
Touché, Microsoft!
60744 Mal angesehen
09.03.2012 08:00
Institut des Interaktiven Handels GmbH
60129 Mal angesehen
12.03.2012 14:20