Blog des bevh -
Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V.

Zur Zeit wird gefiltert nach: wettbewerb
Filter zurücksetzen

Webinar: 10 Abmahnungen aus dem Wettbewerbsrecht - aktuelle Fälle aus der Rechtsprechung

Verfasst am 04.04.2016 von Stephanie Schmidt

Jahr für Jahr ist der E-Commerce Spielfeld für Abmahnungen. Ein Großteil der Abmahnungen stützt sich auf Wettbewerbsverstöße. Abmahner sind entweder Konkurrenten, Wettbewerbsverbände oder Verbraucherschützer. Gerne werden Verstöße gegen Vorschriften aus entlegenen Rechtsgebieten zum Anlass für Abmahnungen genommen. In seinem Webinar stellt Fabian Reinholz von HÄRTING Rechtsanwälte Fälle wettbewerbsrechtlicher Abmahnungen vor, die den E-Commerce im vergangenen Jahr am meisten beschäftigt haben. Es geht u.a. um 
<p...

Stephanie SchmidtPermalinkKommentare 0
Tags: abmahnung, wettbewerbsrecht, wettbewerbsverstoß, abmahnen, e-commerce-recht
Views: 3845

Zurück

Leseprobe: Inbound-Marketing aus datenschutz- und wettbewerbsrechtlicher Sicht

verfasst am 28.10.2014 von Sebastian Schulz

Werbemaßnahmen im Wege der Fernkommunikation zählen zu den immer bedeutender werdenden Direktmarketingmethoden. Dabei müssen sich die Datenerhebung zum Zwecke der werblichen Ansprache ebenso wie die werbliche Kommunikation selbst an den Anforderungen des Datenschutz- und Wettbewerbsrechts messen lassen. Zur Vertiefung dieses topaktuellen Thema empfehle ich Ihnen den Beitrag von Sylle Schreyer-Bestmann und Dr. Martin John in Ausgabe 6/14 der Zeitschrift PinG Privacy in Germany. Eine Leseprobe des Beitrages finden Sie hier.
 
 

Sebastian SchulzPermalinkKommentare 0
Tags: inbound, marketing, datenschutz, wettbewerbsrecht, telefonmarketing
Views: 3745

Zurück

Paketkasten: Segen oder Fluch für Logistik und E-Commerce?

Hinweis auf den Beitrag von Stefanie Müller in der ONEtoONE

Deutsche Post DHL bietet seinen Kunden neuerdings bundesweit einen Kasten für Pakete an. Dies sei „die größte Erfindung seit dem Briefkasten“, so das Unternehmen. Doch das Angebot kommt nicht überall gut an. Branchenverbände kritisieren das System, das nur der Deutschen Post offen steht und damit den 
E-Commerce behindere. Die Wettbewerber Hermes, DPD, UPS und GLS haben sich zu einer Allianz zusammengeschlossen und planen die Entwicklung einer offenen Lösung.
Lesen Sie hier den ganzen Artikel!

Franziska SolbrigPermalinkKommentare 2
Tags: onetoone, paketkasten, wettbewerb, e-commerce
Views: 5514

Zurück

11.03.2014
09:24

Verstöße gegen Datenschutznormen des TMG sind abmahnfähig

verfasst am 11.3.2014 von Sebastian Schulz

Am Ende war es allein eine Frage der Zeit. Das LG Frankfurt ist jüngst als weiteres Gericht mit der Frage konfrontiert worden, ob Verstöße gegen datenschutzrechtliche Vorgaben des Telemediengesetzes (TMG) zugleich auch solche gegen das Wettbewerbsrecht darstellen und deshalb von Verbraucherschutzorganisationen und Wettbewerbern abgemahnt werden können. Den Anfang hatte das OLG Hamburg im Juni letzten Jahres gemacht und geurteilt, dass in einer Verletzung der Belehrungspflicht aus § 13 Abs. TMG (vulgo: Datenschutzerklärung) zugleich ein  wettbewerbsrechtlich relevanter...

Sebastian SchulzPermalinkKommentare 0
Tags: lg frankfurt, tmg, pseudonymisierung, datenschutzerklärung, uwg, wettbewerbsrecht, abmahnung
Views: 6439

Zurück

20.11.2012
18:44

OLG München killt Double-Opt-In Verfahren

erstellt am 20.11.2012 von Sebastian Schulz

 
Der Bereich E-Mail-Marketing war noch nie frei von Fallstricken. Einen weiteren hat jetzt das OLG München ausgeworfen. In einem nun auch dem Wortlaut nach öffentlich bekannt gewordenen Berufungsurteil erklärt der erkennende Senat das vor allem für den Versand von Newslettern eingesetzte Double-Opt-In Verfahren faktisch für rechtswidrig (OLG München vom 29.9.2012, Az. 29 U 1682/12).
Aber der Reihe nach: Liegt kein gesetzlicher Ausnahmetatbestand vor (vgl. § 7 Absatz 3 UWG), ist die Nutzung der E-Mail-Adresse für Werbezwecke allein bei Vorliegen einer Einwilligung...

Sebastian SchulzPermalinkKommentare 5
Tags: datenschutz, uwg, wettbewerbsrecht, double-opt-in, opt-in, olg münchen, e-mail-marketing
Views: 31503

Zurück

13.01.2012
18:08

BGH entscheidet: Branchenbuchabzocke ist wettbewerbswidrig

Verfasst am 13. Januar 2012 von Stephanie Schmidt

Die meisten Unternehmer und Selbständigen werden sie kennen: die Formulare, in denen sie scheinbar nur zur Korrektur oder Aktualisierung eines Branchenbuch-Eintrags aufgefordert werden. Kosten sind dabei auf den ersten Blick keine zu sehen. Bei genauerer Lektüre des meist sehr kleingedruckten Textes könnte der Empfänger jedoch erkennen, dass er durch das Ausfüllen des Formulars einen Vertrag abschließt dessen Gesamtpreis sich auf knapp unter 1000 € beläuft. Derartige Schreiben werden per Brief, Fax oder E-Mail versendet und verhelfen ihren Empfängern unfreiwillig zu einem überteuerten Eintrag in einem Branchenbuch, das eigentlich keiner kennt. Vor wenigen Tagen veröffentlichte der BGH nun eine Entscheidung aus dem Sommer 2011 (<link...

Stephanie SchmidtPermalinkKommentare 0
Tags: branchenbuchabzocke, bgh, wettbewerbsrecht
Views: 10214

Zurück

Anmelden

Passwort vergessen.

registrieren

Letzte Kommentare

hydra center
24.05.2018 04:06
Frillock, Givess, Hurit and Makas Cayman islands
23.05.2018 16:17
Aufrichtiges Beileid
18.05.2018 09:11
Du wirst uns fehlen
12.05.2018 09:18

Kopieren Sie diesen Link in Ihren RSS-Reader

RSS 0.91Nachrichten
RSS 2.0Nachrichten

Meist gelesene Posts

The A-Z of e-Commerce Death Stars
107456 Mal angesehen
03.01.2013 13:47
Gibt es ein Leben nach Amazon?
72229 Mal angesehen
28.06.2013 07:21
Erfolgreicher Auftakt des etailment Summit 2.013 in Berlin
62780 Mal angesehen
07.11.2013 18:33
Touché, Microsoft!
62038 Mal angesehen
09.03.2012 08:00