Die EU-Verbraucherrechte-Richtlinie

Der bevh befürwortet die Vereinheitlichung des europäischen Verbraucherrechts. Die Einführung des neuen Verbraucherrechts haben wir sowohl im europäischen als auch im deutschen Gesetzgebungsverfahren aktiv begleitet. Dieses vereinfacht und erleichtert den grenzüberschreitenden Handel und vereinheitlicht die Wettbewerbsbedingungen in Europa.

Wir begrüßen, dass nationale Verschärfungen im Anwendungsbereich der Verbraucherrechte-Richtlinie aufgrund des vollharmonisierenden Charakters der Richtlinie nur noch in Ausnahmefällen zulässig sind. Die bisweilen geforderte Einführung strengerer Vorschriften in einzelnen Bereichen, wie etwa die Einführung eines Bestätigungserfordernisses für telefonische Verträge, lehnen wir ab, da dies erheblich die Wettbewerbssituation für deutsche Online- und Versandhändler im europäischen Vergleich verschlechtern würden. 

Kooperierende Verbände

  • GEA
  • BVDWBVDW
  • BVDVABVDVA
  • Bundesverband Druck und Medien e.V.Bundesverband Druck und Medien e.V.
  • Verband Internet Reisevertrieb e.V.Verband Internet Reisevertrieb e.V.
  • Media.net berlinbrandenburgMedia.net berlinbrandenburg
  • Hamburg@WorkHamburg@Work
  • AVE Außenhandelsvereinigung des Deutschen Einzelhandels e.V.AVE Außenhandelsvereinigung des Deutschen Einzelhandels e.V.
  • TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.TeleTrusT – Bundesverband IT-Sicherheit e.V.
  • Total Equality & DiversityTotal Equality & Diversity