Handlungsfelder

Der bevh unterstützt seine Mitglieder im Bemühen um eine nachhaltige Entwicklung von Ökonomie, Ökologie und Gesellschaft. Dies umfasst Aktivitäten in mehreren Praxisfeldern: 

Nachhaltigkeitsstrategie & Berichtswesen

Die Vielfalt des Interaktiven Handels bedingt, dass jedes Unternehmen vor spezifischen Herausforderungen steht. Bei der Analyse der Herausforderungen, der Definition der Nachhaltigkeitsziele, der Strategieentwicklung und dem Berichtswesens eröffnen sich zahlreiche Handlungsmöglichkeiten. Mehr …

Sortimentsgestaltung & Produktinformation

In vielen Warengruppen gibt es Produktalternativen, die sich durch besondere Umweltvorteile auszeichnen. Es gilt, die Spielräume zu nutzen, die sich für eine nachhaltigere Sortimentsgestaltung bieten. Die Verbraucher honorieren es, wenn sie wesentliche Produkteigenschaften gut erkennen können. Mehr ...

Umwelt, Energie & Logistik

Umweltschutz im Betrieb kann mit Maßnahmen zur Energie- und Materialeinsparung beginnen, die Win-win-Situationen schaffen. Umfassendere Gesamtstrategien, etwa begleitet von Umwelt-Audits, unterstützen den Vertrauensaufbau in der Gesellschaft. Mehr …

Mitarbeiter & Gesellschaft

Die Übernahme von Verantwortung gegenüber Beschäftigten und Gemeinschaft ist eine zentrale Voraussetzung für den unternehmerischen Erfolg. Dies umfasst Arbeitsbeziehungen, Mitarbeiterförderung und Entgelt ebenso wie ein übergeordnetes gesellschaftliches Engagement. Mehr …

Wichtige Informationen im Überblick

Unternehmen aus vielen Branchen, auch aus dem Interaktiven Handel, haben sich bereits auf den Weg zur Nachhaltigkeit gemacht. Sie geben Beispiele dafür, wie Ziele formuliert werden können und was in der Praxis alles möglich ist. Ein erster Schritt ist, sich gut zu informieren. Hier gibt es eine Reihe von Dokumenten, die einen leichten Überblick möglich machen. Mehr …

Kooperationspartner

  • BMUBBMUB
  • Fo.KUS e.V.Fo.KUS e.V.
  • UBAUBA
  • RNERNE
  • B.A.U.M.B.A.U.M.
  • 360report360report
  • AVE e.V.AVE e.V.