Nachhaltigkeitsstrategie & Berichtswesen

Die Nachhaltigkeitsstrategie (auch: CSR-Strategie) eines Unternehmens beschreibt die Nachhaltigkeitsziele, die Managementkapazitäten, die Instrumente zur Umsetzung, die Erfolgskontrolle und das Kommunikationskonzept. 

Die Strategieentwicklung sieht für jedes Unternehmen anders aus; sinnvoll ist die Erfassung der Nachhaltigkeitsrisiken, die Bildung von Prioritäten, die Organisation der Verantwortlichkeiten, die Definition operationalisierbarer Ziele und betrieblicher Richtlinien, die Personalqualifizierung, Kennzahlenmanagement, ein standardisiertes Berichtswesen und interne bzw. externe Zielüberprüfung. 

Anerkannte Standards der Berichterstattung basieren auf den Konzepten des DNK oder der GRI. Diese Berichte eignen sich als eine Grundlage der Nachhaltigkeitskommunikation der Unternehmen. 

 

Informationen:

  • Online-Hilfe Nachhaltigkeitsmanagement (IZU Bayern)
  • Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK)
  • CSR in Deutschland (BMAS)


Beratung:


Nachhaltigkeitsbezogene Organisationen:

Kooperationspartner

  • BMUBBMUB
  • Fo.KUS e.V.Fo.KUS e.V.
  • UBAUBA
  • RNERNE
  • B.A.U.M.B.A.U.M.
  • 360report360report
  • AVE e.V.AVE e.V.