EU New Deal for Consumers

Am 11.04.2018 veröffentlichte die EU-Kommission den „New Deal for Consumers“ als Ergebnis aus dem im letzten Jahr betriebenen Consumer Right Refit. Das Ergebnis ist ernüchternd: neben lediglich marginalen Vereinfachungen in Onlineshops auf der einen Seite, einer etwas umfangsreicheren Informationspflicht auf Plattformen und bei "kostenlosen" digitalen Dienstleistungen auf der anderen Seite, wird mit dem Richtlinienentwurf vor allem eingetragenen Verbraucherschutzverbänden das Recht eingeräumt, kollektiv Schadensersatz geltend zu machen.

bevh-Stellungnahme zum New Deal for Consumers

Ihre Ansprechpartnerin

Bild von Eva Rohde

Eva Rohde

Rechtsanwältin (Syndikusrechtsanwältin)