Zahl der Woche

ZdW_16: Onlinekauf von Lebensmitteln ist zur Gewohnheit geworden – Q1/2019 vs. Q1/2021

23042021

ZdW_16: Onlinekauf von Lebensmitteln ist zur Gewohnheit geworden – Q1/2019 vs. Q1/2021

Viele Menschen haben die Qualität und den Service des Lebensmittel-Onlinehandels zu schätzen gelernt. Die Lebensmittel werden oft auch als viel „sauberer“ empfunden – und gerade in diesen Zeiten kann das ein großer Vorteil für den Onlinehandel mit Lebensmitteln sein. Dies zeigen auch unsere #bevh_ZdW. Hier haben wir den Vergleich zwischen 1. Q 2019 und 1. Q 2021 gezogen.

Kunden wollen online zum Beispiel fast 5 Prozent mehr Geld in 2021 für Lebensmittel ausgeben als noch in 2019. Es braucht aber noch mehr Anbieter, die in E-Commerce-Prozessen denken und diese auch umsetzen können. Damit zum Beispiel auch dem Wunsch nach zeitnahen oder verlässlichen Lieferfenstern nachgekommen werden kann. An den bisherigen Systemen muss also noch nachjustiert werden. Die Branche wird derzeit von vier großen Händlern, die momentan noch den stationären Lebensmittelmarkt beherrschen, dominiert. Das muss und wird sich sicherlich in der Zukunft ändern; und zwar nicht mit den herkömmlichen Konzepten, aber mit Kreativität und Kundenorientierung sowie modernen Prozessen. Schön ist, dass es aber schon einige kleine Händler gibt, die genau hier ansetzen und heute schon mit guten Kundenerlebnissen, unter anderem auch über Marktplätze, ihre Umsätze generieren.

Zum LinkedIn-Beitrag

#Lebensmittel#Onlinehandel#ECommerce

Ihr Ansprechpartner

Bild von Frank Düssler

Frank Düssler

Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Follow
@bevh_org