Rechtshilfen

Die tägliche Arbeit im E-Commerce kann zum juristischen Hürdenlauf werden. Um Ihnen die Arbeit zu erleichtern, erstellen die Experten im bevh Rechtshilfen, die regelmäßig aktualisiert werden. Nutzen Sie diese als erste Hilfsmittel. Und wann immer etwas unklar ist, stehen die Experten den bevh-Mitgliedern kostenfrei für weitere Fragen zur Verfügung.

bevh-basics

Sowohl Einsteiger in den E-Commerce als auch sehr erfahrene Onlinehändler stehen regelmäßig vor neuen Rechtssituationen, in denen sie sich rasch eine Übersicht über die genauen Folgen für sie und ihr Geschäft verschaffen müssen. Für diese Zwecke hat der bevh "Basics" entwickelt, die in Form von Q&A, Erläuterungen, Mustervorlagen und Checklisten rechtskonformes Handeln erleichtern.

Q&A "Onlineschlichtung"

Q&A ElektroG

Checkliste Double Opt-In

Q&A Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV)

Whitepaper Tell-A-Friend

Q&A Energieverbrauchskennzeichnung

FAQ Anfechtung eines Kaufvertrags / Fehlerhafte Angaben

FAQ Preisangabenverordnung

FAQ Werben mit Testergebnissen

Whitepaper Textilkennzeichnungsverordnung

Whitepaper "Verkauf von Kosmetik im Fernabsatz"

Whitepaper SEPA-Umstellung

Q&A "Strong Customer Authentication"

Whitepaper "Aktive Zahlarten-Steuerung"

FAQ "Das neue Verpackungsgesetz"

bevh-Rechtsinfo und Abmahnradar

Regelmäßig informiert Sie der Rechts- und Abmahnradar des bevh per e-Mail über aktuelle Rechtsprechung und besondere Fälle der Abmahnung.

Der Rechts- und Abmahnradar steht allen bevh-Mitgliedern kostenlos zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich für das Abonnement an info(at)bevh.org. Fragen zur Mitgliedschaft beantwortet Dana Seipelt.

Muster

Muster-AGB

Das Erstellen von Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für einen Onlineshop ist eine Herausforderung für jeden Onlinehändler. Es gilt, rechtlich zulässige Regelungen zu formulieren, die gleichzeitig für die Kunden verständlich sind.

Um Ihnen diese Aufgabe zu erleichtern stellen wir Ihnen hier in Zusammenarbeit mit HÄRTING Rechtsanwälte kostenlose Muster-AGB entsprechend der aktuellen Rechtslage zur Verfügung.

Neben einem allgemeinen Muster gibt es weitere, die auf Ihr jeweiliges Sortiment zugeschnitten sind, z.B. für den Handel mit Bekleidung, Elektronik, Dienstleistungen, Lebensmitteln, Arzneimitteln oder Kosmetika.

Sie können die Muster-AGB gern kostenfrei verwenden, dazu sind sie da. Der Copyrightvermerk ist dabei zwingend beizubehalten.

Sie dürfen die Muster auch verändern. Dabei bitten wir um Anpassung des Hinweises: „…beruht auf einem Muster von …“

Rechtskonforme Anpassungen übernehmen wir kostenfrei für Mitglieder des bevh. Sind Sie kein Verbandsmitglied, empfehlen wir Ihnen sich für eine Anpassung mit der Kanzlei HÄRTING unter nachfolgenden Kontaktdaten in Verbindung zu setzen:


HÄRTING Rechtsanwälte 
Dr. Martin Schirmbacher 
Rechtsanwalt | Fachanwalt für IT-Recht 
Chausseestraße 13 | 10115 Berlin 
Tel +49 30 2830 57 453 
schirmbacher(at)haerting.de

Muster-Datenschutzerklärung

Ob Online-Shop oder Katalog – jedes Medium, über das personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, ist zwingend mit einer Datenschutzerklärung zu versehen. Der Umfang der Pflichtinformationen ist durch die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) erheblich angewachsen. Um Ihnen bei der Erstellung einer Datenschutzerklärung Starthilfe zu geben, haben wir ein Muster entworfen, das die im Online- und Versandhandel typischen Verarbeitungssituationen bereits abdeckt.

Das Muster bedarf der weiteren Individualisierung. Für Mitglieder des bevh ist diese individuelle Beratungsleistung in der Verbandsmitgliedschaft inbegriffen.

Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 DS-GVO im Fernabsatz richtig umsetzen (Whitepaper & Muster)

bevh-Materialportal DSGVO

Seit dem Abschluss des Gesetzgebungsverfahrens zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) unterstützt der bevh seine Mitglieder bei der Umstellung auf das neue Recht durch ein umfassendes Materialportal. Sie finden darin neben Erläuterungen praxisgerechte Checklisten, Musterverträge und Textvorlagen (etwa zum Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten).

Das bevh-Materialportal zur DSGVO steht allen bevh-Mitgliedern kostenlos zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich für Zugangsdaten an info(at)bevh.org. Fragen zur Mitgliedschaft beantwortet
Dana Seipelt.

bevh-Infoportal zum ElektroG

Seit Sommer 2018 ist das im Jahr 2015 novellierte Elektrogesetz vollständig in Kraft getreten. Der Gesetzgeber hat in Deutschland die WEEE-Richtlinie zum Teil deutlich strenger umgesetzt, als andere EU-Länder. Der bevh hat die Abfassung kritisch begleitet.

Der bevh stellt in einem eigenen Informationsportal Umsetzungshilfen zur Verfügung.

zum bevh-Infoportal ElektroG

Ihre Ansprechpartnerin

Bild von Eva Rohde

Eva Rohde

Rechtsanwältin (Syndikusrechtsanwältin)

Bitte geben Sie hier Ihren Bruttoinlands­versand­handelsumsatz (inkl. der Umsätze auf Online-Marktplätzen) ein

Beitrag
berechnen