Weiterbildung

Gemeinsam besser werden: Was seit der Gründung des Verbandes eine der Triebkräfte ist, setzen wir in vielfältigen Fortbildungsangeboten um.

Inhouse-Seminare

Für unsere Mitglieder bieten wir in besonderen Fällen Fortbildungen und Unterweisungen inhouse an. Dies haben wir u.a. im Vorfeld der Umsetzung der DSGVO realisiert.

Bitte sprechen Sie zu diesem Thema die Geschäftsführung des bevh an.

Thementage

Regelmäßig veranstaltet der bevh Fachtagungen, die sich einzelnen Aspekten des E-Commerce in Form von Vorträgen oder Workshops nähern. Diese Veranstaltungen organisieren wir gemeinsam mit unseren Mitgliedern und Preferred Business Partnern als Netzwerkveranstaltungen, die für bevh-Mitglieder kostenlos zugänglich sind.

Beispiel für Thementage der jüngeren Zeit:

  • bevh-Merchandisingtag
  • bevh-Verpackungstag
  • bevh-Datenschutztag
  • bevh-Fachkräftetag
  • bevh@Google

Sie finden die Thementage im Kalender; bevh-Mitglieder werden auch über unseren Newsletter über kommende Thementage informiert.

Ländertage / Reisen

Handel(n) verbindet und E-Commerce überschreitet Grenzen. Die Beschäftigung mit den Märkten, die über das Internet per Versandhandel erreicht werden können, gehört seit Jahren zu den Kernaktivitäten des bevh. Zweimal im Jahr fassen wir einen interessanten europäischen oder außereuropäischen Markt ins Auge. Auf den "Ländertagen" stellen wir den jeweiligen Markt vor, präsentieren gemeinsam mit bevh-Mitgliedern Praxisfälle des Einstiegs und erfolgreichen Bearbeitens der lokalen Zielgruppen und widmen uns eingehend den logistischen, rechtlichen und steuerlichen Besonderheiten.

Ländertage der vergangenen zwei Jahre:

  • Benelux (Herbst 2018)
  • Schweiz (Frühjahr 2018)
  • Skandinavien (Herbst 2017)
  • Polen (Frühjahr 2017)

Zusätzlich bereisen wir mit Delegationen interessante Länder, um direkt vor Ort die Ausprägung des E-Commerce und die Chancen eines Markteinstiegs zu prüfen. In den vergangenen Jahren standen diese Märkte auf dem Programm:

  • Israel (2018)
  • USA (2016)
  • Asien (China/Japan) (2013)

Sie finden die Ländertage und Reisen im Kalender; bevh-Mitglieder werden auch über unseren Newsletter über kommende Veranstaltungen informiert.

Webinare

Um aktuelle Themen kurzfristig und leicht zugänglich zu präsentieren, hat der bevh seit 2015 Webinar-Angebote eingeführt. Diese wenden sich u.a. rechtlichen Themen, aber auch operativen Fragen von Marketing oder Technologie zu.

Webinare im Jahr 2018 waren u.a.:

  • PyeongChang und Russland 2018 - Werbung mit Mega-Sportevents
  • Kundendatenschutz, Big Data und DSGVO
  • PIM: Von der Content-Vision zum Quality Dashboard
  • Fallstricke für Auftraggeber agiler (Software-)Projekte
  • EuGH zu Fanpages: Was Unternehmen jetzt tun müssen
  • Google Shopping 2018
  • Block, Block, Geoblock – Konkrete Auswirkungen der Geoblocking-Verordnung im E-Commerce

Die Webinare werden im Kalender angezeigt und über den bevh-Newsletter beworben.

Sie finden die Webinare auch auf dieser Seite.

Zertifikatskurse "E-Commerce-Manager"

Der bevh kooperiert seit mehreren Jahren mit zwei renommierten Anbietern von Zertifikatskursen:

  • Die bayerische Rid-Stiftung bildet seit 2010 gemeinsam mit der Unternehmensberatung elaboratum zum "Zertifizierten E-Commerce-Manager" aus. Der bevh ist seit Gründung dieses Fortbildungsangebotes Zertifizierungspartner, unterstützt aktiv durch Vorlesungen zum E-Commerce-Recht und nimmt auch die Prüfungen mit ab.

Zum Anbieter
Rid-Stiftung

  • Die Steinbeis-Hochschule hat im Jahr 2015 im Rahmen der Digital Business School ebenfalls eine Zertifizierung zum E-Commerce-Manager entwickelt, die sich insbesondere dem B2B-Handel widmet. Auch bei dieser Fortbildung ist der bevh seit der Gründung aktiv dabei. Die bevh-Mitarbeiter engagieren sich persönlich durch Vorlesungen zu E-Commerce-Strategie und E-Commerce-Recht.

Zum Anbieter
Digital Business School

Ihr Ansprechpartner

Bild des Stellvertretenden bevh-Hauptgeschäftsführers Martin Groß-Albenhausen

Martin Groß-Albenhausen

Stellvertretender Hauptgeschäftsführer

Bitte geben Sie hier Ihren Bruttoinlands­versand­handelsumsatz (inkl. der Umsätze auf Online-Marktplätzen) ein

Beitrag
berechnen