Event

Cookiegeddon 23/24: Tracking, Targeting und Attribution nach dem Ende der 3rd Party

Kalender

30092022

Cookiegeddon 23/24: Tracking, Targeting und Attribution nach dem Ende der 3rd Party

Veranstaltung bevh-Veranstaltung Online Webinar

Das Ende der 3rd Party Cookies ist sicher – der Zeitpunkt wird immer wieder nach hinten verschoben. Das gibt den E-Commerce-Unternehmen Zeit, sich auf neue Prozesse in der Kundengewinnung und -rückgewinnung, im Targeting, in der Analyse und der Attribution vorzubereiten.

Unter dem Titel „Cookiegeddon 23/24“ wollen wir uns an einem Vormittag in einer Folge von virtuellen Vorträgen mit den Änderungen befassen, die strategisch und operativ auf die Branche zukommen.

Agenda:

09:00 
Begrüßung und Einführung rechtlicher Rahmen 
Martin Groß-Albenhausen und Eva Behling 

09:20 
Einführung: Online-Strategien für Werbetreibende nach dem Ende der 3rd Party-Cookies 
Oliver Gediehn, Partner at McKinsey & Company/ Digital Marketing and Marketing Performance, Mc Kinsey & Company 

09:50 
Attributionsmodelle ohne Cookies  
Dimitrios Haratsis, Advisor Customer Driven Marketing  

10:20 
Data Science und KI als Basis für künftiges Online-Marketing 
Carsten Frien, Founder & CEO, Roq.ad 

10:50 – 11:00 
Pause 

11:00 
Identity Resolution: Login-Allianzen als Basis für Identitätsmanagement und datenbasiertes Targeting ohne Cookies  
Alexander Peischl, Head of Programmatic, Yield & Ad Technology, United Internet Media GmbH 

11:30 
Affiliate Marketing und Kontextbezogene Werbung ohne 3rd Party Cookies 
Stefan Bernauer, Country Manager DACH, Rakuten Advertising 

12:00 
Zero- und First-Party-Strategien: Wie viel besser ist Kontext-basierte Werbung als „Gießkanne 2.0“?  
Ralph Hünermann, Founder & CEO, Odoscope 

12:30 
Retail Media als Prospecting-Chance 
tba

13:00 
Zusammenfassung 

 

Wann: 30. September, 09:00 - 13:30 Uhr
Wo: online über Zoom

Anmeldung