Event

Produktionslogistik: Industrie 4.0 – Mensch und Maschine im Einklang

Kalender

1809201919092019bis

Produktionslogistik: Industrie 4.0 – Mensch und Maschine im Einklang

Veranstaltung Partnerveranstaltung

Cobots, künstliche Intelligenzen, smart vernetzte Fabriken: Im Idealfall soll die Zukunft von Produktion und Logistik digital und Industrie-4.0-konform aussehen. Für etliche Industrieunternehmen, vor allem kleine und mittelständische Betriebe ist diese Version der voll vernetzten Fertigung allerdings noch immer nicht klar umrissen und deshalb schwer in die Realität umzusetzen. Dementsprechend treiben die Unternehmen Fragen nach der Marktreife von Technologien und deren tatsächlichem Mehrwert um. Welche Strategie eignet sich am besten, um die Reise in die digitale Produktionslogistik zu starten? Wie wichtig ist 5G für eine vernetzte Fabrik? Und werden in den Fertigungshallen zukünftig künstliche Intelligenzen das Sagen haben?

Diese und weitere Fragen möchte das LOGISTIK HEUTE-Forum „Produktionslogistik: Industrie 4.0 – Mensch und Maschine im Einklang“ klären, das am 18. und 19. September in Freiburg stattfindet. Im Gespräch mit Experten aus Wissenschaft und Industrie sollen dabei folgende Aspekte im Mittelpunkt stehen:

  • Wie verändert das Internet der Dinge die Bereiche Produktion und Logistik?
  • Welchen Stellenwert wird der Mobilfunkstandard 5G dabei einnehmen?
  • Wie werden Visionen in Sachen Industrie 4.0 Schritt für Schritt umgesetzt?
  • Wie können insbesondere kleine und mittlere Unternehmen die Herausforderungen der digitalen Produktions- und Logistikwelt meistern?
  • Welche Best-Practice-Beispiele gibt es bereits?

Höhepunkt der Veranstaltung ist die Besichtigung der „4.0 NOW FACTORY“ des Sensorikspezialisten Sick AG in Freiburg im Breisgau. Dort ist die kollaborative Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine in der Sensorfertigung bereits Realität. Die Teilnehmer des LOGISTIK HEUTE-Forums dürfen vor Ort einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der smarten Fabrik werfen und sich etwa über den Einsatz von Robotik und fahrerlosen Transportfahrzeugen für die Produktionslogistik informieren.

ZIELGRUPPE:

Die Veranstaltung richtet sich an Führungskräfte, insbesondere aus dem Mittelstand, aus den Bereichen Produktionsplanung, Operations Planning, Supply Chain Planning, Logistik und Business Development.

Der Fokus liegt dabei auf den Branchen Automotive (OEMs und Zulieferindustrie), Chemie, Druck, Elektro, Konsumgüter, Luftfahrt, Maschinen- und Anlagenbau, Medizintechnik, Pharma sowie Kontraktlogistik. Die Veranstaltung eignet sich nicht nur für Konzernvertreter. Es werden explizit Beispiele aus mittelständischen Unternehmen vorgestellt und diskutiert.

Programm und Anmeldung
bevh-Mitglieder erhalten 100,- Euro Rabatt auf den Ticketpreis. (Rabattcode auf Anfrage)

Dorint An den Thermen Freiburg
An den Heilquellen 8
79111 Freiburg im Breisgau

zurück

Ihre Ansprechpartnerin

Bild von Rebekka Goldstein

Rebekka Goldstein

Team- und Projektassistentin & Veranstaltungsmanagement