Event

Webinar: GWB Novelle (Digitalnovelle) - Ist die Novelle für Unternehmen im E-Commerce gut oder schlecht?

Kalender

04122019

Webinar: GWB Novelle (Digitalnovelle) - Ist die Novelle für Unternehmen im E-Commerce gut oder schlecht?

Veranstaltung Webinar

Das Bundeskartellamt und die Europäische Kommission ermitteln in den letzten Jahren verstärkt gegen Wettbewerbsverstöße in der Digitalwirtschaft, insbesondere im E-Commerce. Um die Ermittlungs- und Sanktionsinstrumente zu erweitern, soll in Deutschland das GWB geändert werden. Ein erster Entwurf des BMWi für eine 10. GWB-Novelle (Digitalnovelle) liegt nun vor.
 
Im Kern geht es darum, die Missbrauchsaufsicht des Bundeskartellamts über Unternehmen der Digitalwirtschaft zu verschärfen. Unternehmen werden zukünftig schneller als marktmächtig angesehen, wobei Zugangsmöglichkeiten zu Daten und bei Plattformen ihre „Intermediationsmacht“ eine wichtige Rolle spielen sollen. Auch Unternehmen, die zwar nicht auf einem einzelnen Markt beherrschend sind, aber eine „überragende marktübergreifende Bedeutung für den Wettbewerb“ haben, sollen erfasst werden. 
 
Wenn Unternehmen als marktmächtig angesehen werden, sollen sie weitreichende Verpflichtungen haben, z. B. anderen Unternehmen unter Umständen Zugang zu ihren Daten, Plattformen oder Schnittstellen gewähren müssen. 
 
Die neuen Regeln sollen unabhängig von der absoluten Größe eines Unternehmens gelten. Kleinere Anbieter, die in Nischen erfolgreich sind, werden daher auch erfasst. 
 
Ist die Novelle für Unternehmen im E-Commerce gut oder schlecht? Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, da sowohl neue Verpflichtungen, als auch neue Rechte geschaffen werden. Wichtig ist, die neuen Regeln zu verstehen und zu prüfen, was sie für das eigene Unternehmen bedeuten.
 
Das Webinar gibt einen Überblick der geplanten Neuregelungen und zeigt auf, wie sie sich in der Praxis auswirken können, damit jedes Unternehmen seine Einschätzung vornehmen kann und ggf. noch Einfluss auf den Gesetzgebungsprozess genommen werden kann.
 
Die Referenten, Dr. Axel Kallmayer und Dr. René Wieser, beraten in der bundesweit tätigen Kanzlei Kapellmann Unternehmen in allen Fragen des Kartellrechts, mit einem Schwerpunkt auf der Digitalwirtschaft. Dr. Kallmayer lehrt zudem Kartellrecht an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und Dr. Wieser an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.
 

Memo - Relevante Änderungen der 10. GWB-Novelle für die digitale Wirtschaft und den E-Commerce

Anmeldung 

Ihre Ansprechpartnerin

Bild von Rebekka Goldstein

Rebekka Goldstein

Team- und Projektassistentin & Veranstaltungsmanagement