Ziel und Rahmenbedingungen des Weißbuches

Der Handel steht seit jeher im Mittelpunkt der Gesellschaft. Dabei passt er sich flexibel den sich ändernden Bedürfnissen der Gesellschaft an. Vom ursprünglichen Tauschgeschäft, dem manufakturiellen Handel, dem Kaufmann an der Ecke, über Supermärkte und Warenhäuser bis zum heutigen Online-Handel – der Handel ist Spiegel der Gesellschaft und ein wichtiger Treiber für die Entwicklung und Umsetzung ihrer Möglichkeiten. 

Das gilt auch für das Thema Nachhaltigkeit. Da der Handel im Alltag allgegenwärtig ist, kann er über die Art der Produkte und die Art des Verkaufens einen großen Teil zur Entwicklung einer nachhaltigen Gesellschaft beitragen. Dies reicht von Themen der Arbeitsbedingungen in der globalisierten Produktionskette bis zu der Integration des Themas Umwelt in den Konsum hierzulande. Die Digitalisierung und damit der Online-Handel verändert den Handel rasant und in gewaltigem Ausmaß. Damit stellt er sich der Herausforderung die Veränderungen der Gesellschaft, insbesondere um das Thema Nachhaltigkeit, positiv zu beeinflussen. Ein wichtiger Teil ist dabei der Austausch und die Diskussion um das Thema.

Der bevh als Verband des Versandhandels und E-Commerce hat sehr früh begonnen, sich dem Thema Nachhaltigkeit zu widmen. So hat sich der bevh offen mit Nachhaltigkeitsthemen auseinandergesetzt und sich ein umfassendes Verständnis erarbeitet, was Nachhaltigkeit im Online- und Versandhandel bedeutet. Im Rahmen des Verbandes wurde so das Netzwerk Nachhaltigkeit etabliert, in dem die Mitglieder sowohl über Themen diskutieren als auch konkret an Projekten arbeiten. Ziel des Netzwerkes Nachhaltigkeit ist es, die Entwicklung von Nachhaltigkeit im Verband und in der Gesellschaft positiv zu beeinflussen und hierbei die Öffentlichkeit mit einzubeziehen in einen kontinuierlichen und ergebnisreichen Austausch.

Das vorliegende Weißbuch ordnet Themen, die sich aus dem Bereich der Nachhaltigkeit und des Online-Handels ergeben, es gibt Denkanstöße, antwortet auf relevante Fragen und bietet eine mögliche Grundlage für den Online-Handel Aspekte der Nachhaltigkeit genau anzuschauen und für diesen komplexen Themenbereich Verständnis und Lösungen zu entwickeln. Es wurde bewusst darauf verzichtet, den Status Quo in allen Bereichen genau abzubilden. Das Weißbuch ist keine komplette Bestandsaufnahme, sondern eine Sammlung ganz besonderer Herausforderungen, Trends, Potentiale und Entwicklungsmöglichkeiten, die für den Versandhandel und E-Commerce besonders relevant sind. Es soll damit, gemeinsam mit den Unternehmen im Versandhandel, ein Mehr an Nachhaltigkeit für die Gesellschaft ermöglicht werden.

Kommentar

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz

Die mit * markierten Felder sind Pflichtangaben.